Willkommen auf JurisPedia! Sie sind dazu eingeladen, ein Benutzerkonto einzurichten und zu teilzunehmen. Sie dürfen dafür neue Beiträge schreiben oder bearbeiten, oder die Suchemaschine im Recht Ihres Landes verbessern. Nutzer sollten die Lizenzbestimmungen lesen.
Es gibt zur Zeit 15.090 in ständiger Konstruktion …

Zwillinge

aus jurispedia, das gemainsame Recht
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel ist ein Entwurf für ein Rechtsthema. Ihr könnt mit Bearbeitung Inhalte einfügen oder ändern. Ihr könnt auch die Suchmaschine benutzen…

Suche im Recht weltweit 20px-International.png
Google Custom Search

Hauptseite > Rechtssoziologie > Kindschaft > Kindsgeburt > Fortpflanzung
International.png


Die Geburt von eineiigen oder zweieiigen Menschenzwillingen war für Eltern und Stammesangehörige stets ein seltenes Phänomen mit möglichen verwirrenden Verwechslungsfolgen. Deshalb haben sich in zahlreichen Kulturen Zwillingsmythen entwickelt.

Die in Europa bekanntesten Zwillinge sind wohl „Castor und Pollux“ aus der griechischen Mythologie. „Ahura Mazda und Ahriman“ waren göttliche Zwillinge der persischen Religion. Gnostiker erfanden als entsprechende Ergänzung zum römischen Sonnengott „Apollo“ den Zwilling „Sol Niger“, die „Schwarze Sonne“. Auch bei den amerikanischen Ureinwohnern gab es einen Weißen und einen Schwarzen „Manitu“. Die beiden Kinder der kanaanitischen Erdgöttin „Aschera“ hießen „Shaher und Shalem“. Und auch die keltische Muttergöttin „Arianrhod“, die Mutter des Sternenrades der Astrologie, gebar „Dylan und Lieu“ als Zwillingsmächte des Lichtes und der Finsternis. Der Duotheismus konnte sich nur in Persien bzw. Indien gegen den fundamentalistischen Monotheismus in Form des „Parsismus“ behaupten. In Europa war der Gegenpapst nur eine vorübergehende Erscheinung, in New York standen einst Zwillingstürme ...

Die christliche Dreifaltigkeit stellt einen formallogischen Widerspruch zum religionsrechtlichen Duotheismus dar!

Zwillinge heißen auf Lateinisch 'gemini', 'geminatio' bedeutet Verdoppelung. In der französischen Sprache unterscheiden sich die Wörter für den männlichen und den weiblichen Zwilling: 'jumeau' oder 'jumelle' ...

Die Rätselhaftigkeit von Zwillingsgeburten führte leider noch im 20. Jahrhundert bei den deutschen Nationalsozialisten zu einem sehr starken medizinischen Forscherdrang mit schrecklichen Folgen der „Verbrechen gegen die Menschlichkeit“ …


Siehe auch

International.png Den Begriff Zwillinge im internationalen juristischen Web finden
Ch flag.png Den Begriff Zwillinge im schweizerischen juristischen Web finden
De flag.png Den Begriff Zwillinge im deutschen juristischen Web finden
At flag.png Den Begriff Zwillinge im österreichischen juristischen Web finden
Nl flag.png Den Begriff tweeling im Niederlanden juristischen Web finden
Uk flag.png Den Begriff twins im juristischen Web des Vereinigten Königreiches finden
Us flag.png Den Begriff twins im Vereinigten Staaten juristischen Web finden
Ca flag.png Den Begriff twins im Kanadische juristischen Web finden
Au flag.png Den Begriff twins im Australian juristischen Web finden
It flag.png Den Begriff gemelli im italienischen juristischen Web finden

In anderen Sprachen