Willkommen auf JurisPedia! Sie sind dazu eingeladen, ein Benutzerkonto einzurichten und zu teilzunehmen. Sie dürfen dafür neue Beiträge schreiben oder bearbeiten, oder die Suchemaschine im Recht Ihres Landes verbessern. Nutzer sollten die Lizenzbestimmungen lesen.
Es gibt zur Zeit 14.972 in ständiger Konstruktion …

Volkskammer (de)

aus jurispedia, das gemainsame Recht
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Beitrag ist ein Entwurf betreffend das deutsche Recht. Ihr könnt Eure juristischen Kenntnisse durch Bearbeitung mitteilen. Ihr könnt auch die Suchemaschine benutzen… '
'
Suche im deutschen Recht De flag.png
Google Custom Search

Deutschland > Rechtsgeschichte > Deutsche Demokratische Republik > Volksvertretung > volkswirtschaftliche Gründe
De flag.png


Am 15. Oktober 1949 war die kommunistische Volkskammer mit 99,7 % der Stimmen für die "Nationale Front" der Ostdeutschen gewählt worden.

Die erste (1.) demokratische, d.h. allgemeine, freie, gleiche und geheime Wahl zur Volkskammer Ostdeutschlands fand am 18.03.1990 statt. Diese friedliche Parlamentswahl vor der deutschen Wiedervereinigung wurde vom "Zentralen Runden Tisch" - ohne formale demokratische Legitimation - organisiert. Inhaltlich war der "Zentrale Runde Tisch" eine reine Bürgerbewegung, die an der Gier der Mehrheit der Ostdeutschen auf die Deutsche Mark scheiterte ...


Siehe auch

De flag.png Den Begriff "Volkskammer der DDR" im deutschen juristischen Web finden
De flag.png Den Begriff "Zentraler Runder Tisch" im deutschen juristischen Web finden