Willkommen auf JurisPedia! Sie sind dazu eingeladen, ein Benutzerkonto einzurichten und zu teilzunehmen. Sie dürfen dafür neue Beiträge schreiben oder bearbeiten, oder die Suchemaschine im Recht Ihres Landes verbessern. Nutzer sollten die Lizenzbestimmungen lesen.
Es gibt zur Zeit 15.417 in ständiger Konstruktion …

Verordnung über die Erwerbslosenunterstützung (de)

aus jurispedia, das gemainsame Recht
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Beitrag ist ein Entwurf betreffend das deutsche Recht. Ihr könnt Eure juristischen Kenntnisse durch Bearbeitung mitteilen. Ihr könnt auch die Suchemaschine benutzen… '
'
Suche im deutschen Recht De flag.png
Google Custom Search

Deutschland > Rechtsgeschichte > Arbeitsrecht > Weimarer Republik
De flag.png


Die gutgemeinte reichsdeutsche "Verordnung über die Erwerbslosenunterstützung" im Jahr 1924 führte in der Folge zu Neid und Missgunst zwischen "Tüchtigen" und den "Schmarotzern" im Deutschen Reich. Die verheerenden nationalistischen Folgen wie Verbrechen gegen die Menschlichkeit, Völkermord, Konzentrationslager, Vertreibung der Nichtdeutschen/Nichtarier sind bekannt. Lernen wir daraus!!!

'Schmarotzer' sind Lebewesen, die auf Kosten anderer leben. Im Pflanzen- und Tierreich gibt es mehrere Schmarotzerarten. Der Singvogel 'Kuckuck' zum Beispiel lässt seine Eier von anderen Vogelarten ausbrüten. Die Kuckuckmutter legt ihre Eier dazu in fremden Nestern ab. Sie missbraucht faktisch den Bruttrieb anderer Vogelmütter. Ein anderer Begriff für den 'Schmarotzer' ist 'Parasit', was im Griechischen Tischgenosse bedeutet.


Siehe auch

De flag.png Den Begriff "Verordnung über die Erwerbslosenunterstützung" OR "Verordnung über die Erwerbslosenfürsorge" im deutschen juristischen Web finden