Willkommen auf JurisPedia! Sie sind dazu eingeladen, ein Benutzerkonto einzurichten und zu teilzunehmen. Sie dürfen dafür neue Beiträge schreiben oder bearbeiten, oder die Suchemaschine im Recht Ihres Landes verbessern. Nutzer sollten die Lizenzbestimmungen lesen.
Es gibt zur Zeit 14.864 in ständiger Konstruktion …

Vernunft

aus jurispedia, das gemainsame Recht
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel ist ein Entwurf für ein Rechtsthema. Ihr könnt mit Bearbeitung Inhalte einfügen oder ändern. Ihr könnt auch die Suchmaschine benutzen…

Suche im Recht weltweit 20px-International.png
Google Custom Search

Hauptseite > Rechtssoziologie > Geist > Kategorischer Imperativ > Teleologie > Geltungsbereich
International.png

Gebot der Vernunft

"Suis utinam se finibus tenerent homines rerumque ordo constaret, qui mortalium temeritate confunditur, scriberent, qui sciunt et qui possunt, alii legerent..."[1]

Deutsche Übersetzung: "O würden die Menschen sich doch in ihren Grenzen halten und die Dinge in ihrer Ordnung bleiben, die sich durch die Unbesonnenheit der Sterblichen verwirrt; o würden doch nur solche schreiben, die dazu das Wissen und Können mitbringen, die anderen aber lesen und zuhören."


Vernunftprojekte weltweit


Fußnoten

  1. Francesco Petrarca, De remediis utriusque fortunae, De scriptorum fama, 1366, Venedig; deutsche Übersetzung durch Rudolf Schottlaender; Herausgeber Eckhard Keßler; Wilhelm Fink Verlag, München 1988


Siehe auch

International.png Den Begriff Vernunft im weltweiten juristischen Web finden
De flag.png Den Begriff gesunder Menschenverstand im deutschen juristischen Web finden
Uk flag.png Den Begriff reason im juristischen Web des Vereinigten Königreiches finden
Fr flag.png Den Begriff raison im französischen juristischen Web finden (raison in Deutsch)

  • Den Begriff razón im spanischen juristischen Web finden

Nl flag.png Den Begriff rede im Niederlanden juristischen Web finden

In anderen Sprachen