Willkommen auf JurisPedia! Sie sind dazu eingeladen, ein Benutzerkonto einzurichten und zu teilzunehmen. Sie dürfen dafür neue Beiträge schreiben oder bearbeiten, oder die Suchemaschine im Recht Ihres Landes verbessern. Nutzer sollten die Lizenzbestimmungen lesen.
Es gibt zur Zeit 14.972 in ständiger Konstruktion …

Vermischung (de)

aus jurispedia, das gemainsame Recht
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Beitrag ist ein Entwurf betreffend das deutsche Recht. Ihr könnt Eure juristischen Kenntnisse durch Bearbeitung mitteilen. Ihr könnt auch die Suchemaschine benutzen… '
'
Suche im deutschen Recht De flag.png
Google Custom Search

Deutschland > Privatrecht > Sachenrecht > Rechtsobjekt > Sache > § 948 BGB
De flag.png


Die Vermischung von Sachen ist in § 948 BGB gesetzlich geregelt. Demnach werden die früheren Eigentümer von vermischten Sachen, die zu einer einheitlichen Sache geworden sind, Miteigentümer der neuen Sache. Die Anteile am neuen Eigentum bestimmen sich nach dem Verhältnis des Wertes, den die Sachen zur Zeit der Vermischung hatten.

Die reichsdeutsche Hausratsverordnung aus dem Kriegs- und Volkssturmjahr 1944 machte unentbehrliche Dinge des familiären Haushalts juristisch zu einer einheitlichen Sache zum Wohle der deutschen Mütter mit Kindern ...


Siehe auch

De flag.png Den Begriff Vermischung im deutschen juristischen Web finden