Willkommen auf JurisPedia! Sie sind dazu eingeladen, ein Benutzerkonto einzurichten und zu teilzunehmen. Sie dürfen dafür neue Beiträge schreiben oder bearbeiten, oder die Suchemaschine im Recht Ihres Landes verbessern. Nutzer sollten die Lizenzbestimmungen lesen.
Es gibt zur Zeit 14.916 in ständiger Konstruktion …

Verfassungsgeschichte (gr)

aus jurispedia, das gemainsame Recht
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Entwurf (gr)

Griechenland > Öffentliches Recht > Verfassung
Gr flag.png



Rechtshistorische Betrachtung

Viele christliche Königshäuser Europas hatten den Befreiungskampf der griechisch-orthodoxen Bevölkerung gegen die türkisch-muslimische Besatzung im Osmanischen Reich aktiv unterstützt. Dies tat auch der bayerische König Ludwig I. (1786 – 1868). So kam es, dass sein zweiter Sohn im Jahr 1833 durch die griechische Nationalversammlung zum griechischen König Otto I. gewählt wurde. Der römisch-katholisch sozialisierte König versuchte mit Hilfe von bayerischen Beamten ein zentralistisch-absolutistisches Königreich zu errichten. Im Jahr 1844 bekam Griechenland eine Verfassung als konstitutionelle Monarchie. Im Jahr 1862 putschte dann das griechische Militär gegen den deutschstämmigen König und Otto kehrte in seine Heimat zurück. Er starb 1867 in Bamberg.


Siehe auch

Eu flag.png Den Begriff Verfassungsgeschichte Griechenland im juristischen Web der Europäischen Union finden