Willkommen auf JurisPedia! Sie sind dazu eingeladen, ein Benutzerkonto einzurichten und zu teilzunehmen. Sie dürfen dafür neue Beiträge schreiben oder bearbeiten, oder die Suchemaschine im Recht Ihres Landes verbessern. Nutzer sollten die Lizenzbestimmungen lesen.
Es gibt zur Zeit 15.571 in ständiger Konstruktion …

Ural-Altaiische Sprachen

aus jurispedia, das gemainsame Recht
(Unterschied zwischen Versionen)
Wechseln zu: Navigation, Suche
K
K
 
Zeile 5: Zeile 5:
  
  
Zu den Ural-Altaiischen [[Asien|asiatischen]] Sprachen gehören [[Sibirien|Burjatisch]], [[Koreakrieg|Koreanisch]], Malaiisch, [[Mandschukuo|Mandschu]] und [[Mongolei|Mongolisch]]. Die [[Türksprachen]] sind mit den Altaiischen Sprachen verwandt.
+
Zu den Ural-Altaiischen [[Asien|asiatischen]] Sprachen gehören [[Sibirien|Burjatisch]], [[Schriftform (kr)|Koreanisch]], Malaiisch, [[Mandschukuo|Mandschu]] und [[Mongolei|Mongolisch]]. Die [[Türksprachen]] sind mit den Altaiischen Sprachen verwandt.
  
 
Die mittelasiatische, riesige Sprachengruppe der [[Sinotibetische Sprachen|Sino-Tibetischen Sprachen]] entstand durch das [[Chinesischer Kaiser|Chinesische Kaiserreich]] mit seiner [[staat]]sbildenden [[Chinesische Schriftform|Schriftform]]. Als lebenspraktische, religionsphilosophische Antithese zum [[Nationalstaat|nationalen]] [[Kaiser (cn)|chinesischen Kaisertum]] hat sich das [[Tibet|tibetische]] [[Philosophenkönigtum]] im [[Lamaismus]] entwickelt.
 
Die mittelasiatische, riesige Sprachengruppe der [[Sinotibetische Sprachen|Sino-Tibetischen Sprachen]] entstand durch das [[Chinesischer Kaiser|Chinesische Kaiserreich]] mit seiner [[staat]]sbildenden [[Chinesische Schriftform|Schriftform]]. Als lebenspraktische, religionsphilosophische Antithese zum [[Nationalstaat|nationalen]] [[Kaiser (cn)|chinesischen Kaisertum]] hat sich das [[Tibet|tibetische]] [[Philosophenkönigtum]] im [[Lamaismus]] entwickelt.
Zeile 18: Zeile 18:
 
* [[Eskimosprachen]]
 
* [[Eskimosprachen]]
 
* [[bilinguale Erziehung]]
 
* [[bilinguale Erziehung]]
 +
* [[Schriftträger]]
 
* [[Sibirien]]
 
* [[Sibirien]]
 
* [[Kaukasische Sprachen]]
 
* [[Kaukasische Sprachen]]

Aktuelle Version vom 10. Juli 2020, 09:12 Uhr

Dieser Beitrag ist ein Entwurf betreffend das Völkerrecht. Ihr könnt Eure juristischen Kenntnisse durch Bearbeitung mitteilen. Ihr könnt auch die Suchemaschine benutzen…
'
Suche im Völkerrecht 20px-International.png
Google Custom Search

Hauptseite > Völkerrecht > Völkervertragsrecht > Rechtssprachen > Völkerverständigung
International.png


Zu den Ural-Altaiischen asiatischen Sprachen gehören Burjatisch, Koreanisch, Malaiisch, Mandschu und Mongolisch. Die Türksprachen sind mit den Altaiischen Sprachen verwandt.

Die mittelasiatische, riesige Sprachengruppe der Sino-Tibetischen Sprachen entstand durch das Chinesische Kaiserreich mit seiner staatsbildenden Schriftform. Als lebenspraktische, religionsphilosophische Antithese zum nationalen chinesischen Kaisertum hat sich das tibetische Philosophenkönigtum im Lamaismus entwickelt.

Unter rechtsvergleichender Betrachtung ist das Heilige Römische Reich Deutscher Nation und sein Juristenlatein zu dem Chinesischen Kaiserreich und Chinesisch als Schriftsprache ähnlich.


[Bearbeiten] Siehe auch

International.png Den Begriff Ural Altai im weltweiten juristischen Web finden