Willkommen auf JurisPedia! Sie sind dazu eingeladen, ein Benutzerkonto einzurichten und zu teilzunehmen. Sie dürfen dafür neue Beiträge schreiben oder bearbeiten, oder die Suchemaschine im Recht Ihres Landes verbessern. Nutzer sollten die Lizenzbestimmungen lesen.
Es gibt zur Zeit 15.087 in ständiger Konstruktion …

Statut des Internationalen Seegerichtshofs (int)

aus jurispedia, das gemainsame Recht
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Beitrag ist ein Entwurf betreffend das Völkerrecht. Ihr könnt Eure juristischen Kenntnisse durch Bearbeitung mitteilen. Ihr könnt auch die Suchemaschine benutzen…
'
Suche im Völkerrecht 20px-International.png
Google Custom Search

Hauptseite > Völkerrecht > Internationales Seerecht > Internationaler Seegerichtshof
International.png


Die völkerrechtliche Satzung des Internationalen Seegerichtshofs wurde als Anlage VI des Seerechtsübereinkommens der Vereinten Nationen am 10.12.1982 erstmals von der Internationalen Menschenvölkergemeinschaft verabschiedet. In der Folge wurde dieser internationale Gerichtshof in der Freien und Hansestadt Hamburg eingerichtet. Sein Statut ist folgendermaßen gegliedert:

Allgemeine Bestimmungen Art. 1

I. Organisation des Gerichtshofs Art. 2 – 19

II. Zuständigkeit Art. 20 – 23

III. Verfahren Art. 24 – 34

IV. Kammer für Meeresbodenstreitigkeiten Art. 35 – 40

V. Änderungen Art. 41


Siehe auch

International.png Den Begriff Internationaler Seegerichtshof im internationalen juristischen Web finden