Willkommen auf JurisPedia! Sie sind dazu eingeladen, ein Benutzerkonto einzurichten und zu teilzunehmen. Sie dürfen dafür neue Beiträge schreiben oder bearbeiten, oder die Suchemaschine im Recht Ihres Landes verbessern. Nutzer sollten die Lizenzbestimmungen lesen.
Es gibt zur Zeit 15.093 in ständiger Konstruktion …

Statische Verweisung (de)

aus jurispedia, das gemainsame Recht
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Beitrag ist ein Entwurf betreffend das deutsche Recht. Ihr könnt Eure juristischen Kenntnisse durch Bearbeitung mitteilen. Ihr könnt auch die Suchemaschine benutzen… '
'
Suche im deutschen Recht De flag.png
Google Custom Search

Deutschland > Öffentliches Recht
De flag.png


Die sogenannte statische Verweisung stellt eine juristische Relation zwischen dem verweisenden Gesetz und einem anderen geltenden Gesetz her.


Physikalische Betrachtung

Der Erkenntnisgrundsatz der mechanischen Statik erklärt, dass ein physikalischer Körper im Kosmos nur dann in relativer Ruhe bleiben kann, wenn an ihm sowohl ein mechanisches Kräfte- als auch ein Drehmomentengleichgewicht herrschen. Dieser Zustand wird auf der Erde ‚stabiles Gleichgewicht‘ genannt. Das Gleichgewicht eines Systems wird labil, wenn sich mindestens ein tragender Systemkörper in eine Stellung kleinerer Lageenergie bringen kann/lässt. Das Gleichgewicht eines Körpers wird dagegen als indifferent bezeichnet, wenn er sich in eine benachbarte Gleichgewichtslage von gleicher Lageenergie bringen (= „retten“) kann. Demnach gibt es bezogen auf einen Schwerpunkt (= Massenmittelpunkt) genau drei Gleichgewichtsarten im betrachteten System: die indifferente, die labile und die stabile Lage.

Überträgt man die Statikgesetze analog auf soziale Systeme des Homo sapiens, dann wird gleichnishaft klar, dass jeder Aus- oder Beitritt einer natürlichen Person prinzipiell eine innere Gleichgewichtsreaktion des Systems auslöst.

Im Vergleich zu festen Körpern können Flüssigkeiten (vergleiche: Hydrostatik) oder gasförmige Stoffe ihre Stabilität schneller regulieren. Bei festen Stoffen hilft nötigenfalls das Element Feuer. Es kommt eventuell sogar zum chaotischen Vulkanismus wie damals im Jahr 79 nach Christus im Villenvorort von Neapel, Pompeji, im heutigen Italien. In engem zeitlichem Zusammenhang hatte der Römische Kaiser den ersten monotheistischen Nationalstaat „Israel“ gewaltsam per Kaisergesetz in sein polytheistisches Römisches Reich als ProvinzJudäa“ eingegliedert. Im Jahr 1948 wurde er völkerrechtlich als Demokratie wieder ausgegliedert.

Analog zum „Satz des Archimedes“ (griechischer Mathematiker in Syrakus, Sizilien, ca. 285 – 212 v. Chr.) ist die Auftriebskraft, die das Römische Reich den in ihm untergegangenen jüdischen Volksgenossen entgegengebracht hat, heilpädagogisch als gleich groß und wichtig zu betrachten, wie das irdische Gewicht des verdrängten Bodenpersonals, einschließlich der Rassekatzen

Siehe auch

De flag.png Den Begriff "Statische Verweisung" im deutschen juristischen Web finden