Willkommen auf JurisPedia! Sie sind dazu eingeladen, ein Benutzerkonto einzurichten und zu teilzunehmen. Sie dürfen dafür neue Beiträge schreiben oder bearbeiten, oder die Suchemaschine im Recht Ihres Landes verbessern. Nutzer sollten die Lizenzbestimmungen lesen.
Es gibt zur Zeit 14.972 in ständiger Konstruktion …

Staatstheater (us)

aus jurispedia, das gemainsame Recht
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dieser Beitrag ist ein Entwurf betreffend das amerikanische Recht. Ihr könnt Eure juristischen Kenntnisse durch Bearbeitung mitteilen. Ihr könnt auch die Suchemaschine benutzen… '

'
Suche im Recht der Vereinigten Staaten Us flag.png
Google Custom Search

Vereinigte Staaten von Amerika > Kunst und Recht > Recht auf Bildung > Einführung ins Germanische Recht
Us flag.png


Das bedeutende amerikanische Theaterschaffen in der neuen, jungen Nation der eingewanderten Europäerinnen und Europäer beginnt mit Eugene O’Neill (1888 – 1953), der einen schottischen Migrationshintergrund hatte. Eines seiner bekannten Theaterstücke heißt „Trauer muss Elektra tragen“. In dieser Trilogie, die 1865/66 in New England in den U.S.A. spielt und im Jahr 1933 in New York uraufgeführt wurde, geht es um die tragischen Folgen von Kriegstraumata und verbotener Leidenschaft. Die Titelfigur mit dem symbolischen Namen ‚Elektra‘ (vergleiche Bernstein) ist nach einer (selbst-)mörderischen Gewaltspirale die einzige Überlebende. Sie verurteilt sich selbst zum Büßerinnenleben in Trauer um die Geliebten in völliger Einsamkeit.

Dieses schottisch-amerikanische Untergangsszenario kann inhaltlich verglichen werden mit dem deutschen Trauerspiel „Die Nibelungen“ von Friedrich Hebbel (1813 – 1863), das im Jahr 1861 in Weimar uraufgeführt wurde und die Deutschen als Nation bekanntlich stark inspiriert hat. Friedrich Hebbel folgte bei seinem Theaterstück inhaltlich dem germanischen Nibelungen-Epos über die dynastische Vernichtung der Burgunder – anders als Richard Wagner bei seiner Oper „Ring der Nibelungen“, der auch aus der skandinavischen „Edda“ Motive schöpfte.

In der Dritten Abteilung des Trauerspiels über die Nibelungen - in „Kriemhilds Rache“ - vernichten sich die beiden europäischen Königshäuser Burgund/Worms und Ungarn (Hunnenland) gegenseitig unter Verletzung des Gastrechts. Auch die schwermütige hunnische Königin mit burgundischem Migrationshintergrund und ihr europäisch-asiatisches Mischlingskind ‚Ortnit‘ werden getötet. Das Theaterstück endet mit der Anerkennung des christlichen Kaisers (hier Dietrich von Bern) durch den Hunnenkönig ‚Etzel‘.


Weitere große Theaterschriftsteller mit bildender Ausstrahlung in/aus der „Neuen Welt“ sind Edward Franklin Albee aus Washington, Thomas Stearns Eliot aus Missouri, Arthur Miller aus New York, Thomas Lanier „Tennessee“ Williams aus Mississippi und Thornton Wilder aus Wisconsin.


Siehe auch

Us flag.png Den Begriff "Eugene O’Neill" im Vereinigten Staaten juristischen Web finden
Us flag.png Den Begriff "Edward Franklin Albee" im Vereinigten Staaten juristischen Web finden
Us flag.png Den Begriff "Thomas Stearns Eliot" im Vereinigten Staaten juristischen Web finden
Us flag.png Den Begriff "Arthur Miller" im Vereinigten Staaten juristischen Web finden
Us flag.png Den Begriff "Tennessee Williams" im Vereinigten Staaten juristischen Web finden
Us flag.png Den Begriff "Thornton Wilder" im Vereinigten Staaten juristischen Web finden
Us flag.png Den Begriff national theatre im Vereinigten Staaten juristischen Web finden

In anderen Sprachen