Willkommen auf JurisPedia! Sie sind dazu eingeladen, ein Benutzerkonto einzurichten und zu teilzunehmen. Sie dürfen dafür neue Beiträge schreiben oder bearbeiten, oder die Suchemaschine im Recht Ihres Landes verbessern. Nutzer sollten die Lizenzbestimmungen lesen.
Es gibt zur Zeit 15.570 in ständiger Konstruktion …

Sokrates

aus jurispedia, das gemainsame Recht
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel ist ein Entwurf für ein Rechtsthema. Ihr könnt mit Bearbeitung Inhalte einfügen oder ändern. Ihr könnt auch die Suchmaschine benutzen…

Suche im Recht weltweit 20px-International.png
Google Custom Search

Hauptseite > Rechtsphilosophie > Märtyrer des Rechts
International.png


Sokrates (ca. 470 - 399 vor Christus) war der Sohn eines griechischen Bildhauers und einer Hebamme. Er war der "Vater" der Ästhetischen Erziehung des Menschen, die im Dialog und im Spiel zwischenmenschlich indirekt (= sozial) erfolgt. Er inspirierte den Rechtsphilosophen Platon durch persönliche Begegnungen nachhaltig.

Als ihn die griechische Bürgerschaft wegen "verderblichen Einflusses auf die Jugend" (heute: Volksverhetzung) zum Tod durch den Giftbecher verurteilte, nahm er das Urteil rechtstreu an und trank das Pflanzengift des Schierlings selbst im Kreis seiner Freunde. Dieser freiwillige Tod inspirierte Platon (ca. 428 - 348 vor Christus) wohl zu seinem genialen Höhlengleichnis - und Jesus von Nazareth vielleicht zu seinem Märtyrertod am Kreuz ...


Siehe auch

International.png Den Begriff Sokrates Rechtsphilosophie im weltweiten juristischen Web finden (Sokrates Rechtsphilosophie in Deutsch)
Fr flag.png Den Begriff Socrate im französischen juristischen Web finden (Socrate in Deutsch)
Be flag.png Den Begriff Socrate im belgischen juristischen Web finden
Lu flag.png Den Begriff Socrate im luxemburgischen juristischen Web finden
Eu flag.png Den Begriff Socrate im juristischen Web der Europäischen Union finden

In anderen Sprachen