Willkommen auf JurisPedia! Sie sind dazu eingeladen, ein Benutzerkonto einzurichten und zu teilzunehmen. Sie dürfen dafür neue Beiträge schreiben oder bearbeiten, oder die Suchemaschine im Recht Ihres Landes verbessern. Nutzer sollten die Lizenzbestimmungen lesen.
Es gibt zur Zeit 14.972 in ständiger Konstruktion …

Skandinavien

aus jurispedia, das gemainsame Recht
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel ist ein Entwurf für ein Rechtsthema. Ihr könnt mit Bearbeitung Inhalte einfügen oder ändern. Ihr könnt auch die Suchmaschine benutzen…

Suche im Recht weltweit 20px-International.png
Google Custom Search

Hauptseite > Römisches Recht > Römisch-germanisches Recht
International.png


Der Name der nordeuropäischen Halbinseln der heutigen Schweden und Norweger wird nach dem römischen Begriff 'Scandia' immer noch Skandinavien genannt. Auch Dänemark und Finnland gehören heute zu Skandinavien.


Religionsphilosophische Betrachtungen

Die lateinische Landbezeichnung ‚Scandia‘ griff wohl den damaligen Namen der nordischen Himmelsmatriarchin ‚Scadi‘ auf, die in ihrem Land ‚Scadin-auja‘ matriarchalisch herrscht(e). Die keltisch-germanische Todesgöttin ‚Scadi‘ oder ‚Skadi‘ war eine Stammesvariante der griechischen ‚Persephone‘ (= Halbschwester des 'Perseus') und die Zwillingsschwester der Jagdgöttin ‚Freya‘ (griechisch: ‚Artemis‘, römisch: ‚Diana‘, christlich: ‚Maria Magdalena‘).

Im Heiligen Strafrechtsspiel regierte demnach zunächst die Jagdgöttin, indem sie ihre Truppen zur Verfolgung des männlichen Kapitalverbrechers aussandte. Nach der Gefangennahme des Vergewaltigers regierte dann die Todesgöttin, indem sie den Henker bzw. Opferpriester rituell steuerte. Die Strafrituale im Germanischen Recht fanden unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Daher bildeten sich zahlreiche Opfermythen und ‚Horrorstories‘, die heute als ‚Halloween‘ zur weltlichen Kinderspielkultur verharmlost sind. Das allgemeine Wissen über den sehr ernsten, rechtshistorischen Hintergrund dieser Spiele ging in den mehrheitlich christlich-patriarchalischen Rechtsstaaten des Nordens von Europa jedoch verloren.

Noch im 17. Jahrhundert nach Christus, also zeitlich nach dem gewaltsamen Ende der Aztekenherrschaft in Mexiko, soll das kultische MatriarchatsspielLoki und die Ziege“ als einst tatsächlich entmannendes Kastrations- und Fruchtbarkeitsspiel zur Männerabschreckung durch „Hexen“ vereinzelt in Skandinavien zelebriert worden sein. Die christliche Inquisition verstand die sozial wichtige Funktion dieser Verstümmelungsstrafen im Matriarchat damals nicht und bekämpfte daher diese Kulturen mit grausamer Gewalt. Das zutiefst unmenschliche Phänomen der Massenvergewaltigungen von Frauen durch feindliche Soldaten - mit der Folge von ungewollten Schwangerschaften - konnten jedoch die Patriarchate der Erde bis heute auch nicht in den Griff bekommen (Abtreibung gilt weiter als schwere christliche Sünde). In aufgeklärten Rechtsstaaten wurde aber wenigstens die Abtreibung des ungewollten Fötus für die vergewaltigten Frauen straffrei gestellt.

Das englische Wort für Himmel ist ‚sky‘ und leitet sich von der Todesgöttin ‚Skadi‘ her. Ein anderer Name der 'Skadi' ist 'Scotia', die Große Göttin der Schotten ...


Siehe auch

International.png Den Begriff Skandinavien im weltweiten juristischen Web finden
International.png Den Begriff Halloween im weltweiten juristischen Web finden
Uk flag.png Den Begriff Halloween im juristischen Web des Vereinigten Königreiches finden
Us flag.png Den Begriff Halloween im Vereinigten Staaten juristischen Web finden
Fr flag.png Den Begriff Scandinavie im französischen juristischen Web finden (Scandinavie in Deutsch)
Be flag.png Den Begriff Scandinavie im belgischen juristischen Web finden
Lu flag.png Den Begriff Scandinavie im luxemburgischen juristischen Web finden
Eu flag.png Den Begriff Scandinavie im juristischen Web der Europäischen Union finden
Uk flag.png Den Begriff Scandinavia im juristischen Web des Vereinigten Königreiches finden

In anderen Sprachen