Willkommen auf JurisPedia! Sie sind dazu eingeladen, ein Benutzerkonto einzurichten und zu teilzunehmen. Sie dürfen dafür neue Beiträge schreiben oder bearbeiten, oder die Suchemaschine im Recht Ihres Landes verbessern. Nutzer sollten die Lizenzbestimmungen lesen.
Es gibt zur Zeit 15.813 in ständiger Konstruktion …

Südtirol

aus jurispedia, das gemainsame Recht
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Beitrag ist ein Entwurf betreffend das italienische Recht. Ihr könnt Eure juristischen Kenntnisse durch Bearbeitung mitteilen. Ihr könnt auch die Suchemaschine benutzen…
'
Suche im italienischen Recht It flag.png
Google Custom Search

Italien > Öffentliches Recht > Verwaltungsrecht > Italienische Verwaltung > Landkreis > Staatsgebiet
It flag.png


Südtirol ist ein Teil der Alpen auf italienischem Staatsgebiet. Im Frieden von St.-Germain wurde das Land am 10.09.1919 nach dem Ersten Weltkrieg vom Kaiserreich Österreich-Ungarn abgegeben und an Italien völkerrechtlich übertragen. Südtirol besteht aus „Deutsch-Tirol“, „Oberetsch“ und „Alto Adige“ und wurde bis 1919 von einer mehrheitlich deutschsprachigen Bevölkerung besiedelt bzw. bewohnt. Innerhalb der italienischen Verwaltung besitzt Südtirol ein gewisses Selbstverwaltungsrecht. Meran war früher die Hauptstadt von Tirol. Die Mutter des letzten, in Neapel 1268 hingerichteten Herzogs von Schwaben, Konradin von Hohenstaufen, war einst durch Wiederverheiratung Gräfin von Tirol gewesen.


Siehe auch

It flag.png Den Begriff Südtirol OR "Alto Adige" im italienischen juristischen Web finden