Willkommen auf JurisPedia! Sie sind dazu eingeladen, ein Benutzerkonto einzurichten und zu teilzunehmen. Sie dürfen dafür neue Beiträge schreiben oder bearbeiten, oder die Suchemaschine im Recht Ihres Landes verbessern. Nutzer sollten die Lizenzbestimmungen lesen.
Es gibt zur Zeit 15.619 in ständiger Konstruktion …

Rechtsgeschichte (dk)

aus jurispedia, das gemainsame Recht
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Entwurf (dk)

Dänemark > Rechtsgeschichte
Dk flag.png


Dänemark ist das Kernland des alten Wikingerreiches, das „Gorm der Alte“ im 10. Jahrhundert nach Christus auf der Halbinsel Jütland und den Ostseeinseln Fünen und Seeland gegründet haben soll. Der berühmte Eroberer „Knut der Große“ (1018 – 1035) war wohl Gorms Urenkel. Der dänische Königsname ‚Waldemar‘ ist mit der christlichen Nationalflagge der Dänen aus dem 13. Jahrhundert mythisch verbunden.

Die dänische Nationalflagge „Danebrog“ gilt als das älteste unveränderte nationale Flaggensymbol der Menschheit. Es soll dem christlichen König Waldemar II. (1170 – 1241) während der Regentschaft des Deutschen Königs Friedrich II. (1194 – 1250; Römischer Kaiser seit 1220) gegen die damals noch heidnischen Esten im Jahr 1219 den Sieg gebracht haben. Offizielle dänische Nationalflagge wurde die rote Kriegsfahne mit christlichem Kreuzzeichen in Weiß im Jahr 1859 unter König Christian IX. (1818 – 1906).

Das dänische Königshaus schloss sich ab 1527 der Reformationsbewegung an, die Martin Luther in Deutschland angestoßen hatte. So kam es auch in Dänemark zu frühzeitigen Sozial- und Schulreformen. Als im 19. Jahrhundert der protestantische dänische König Friedrich VII. kinderlos starb, bestimmten die protestantischen Nachbarstaaten auf der „Londoner Konferenz“ das Adelshaus Sonderburg-Glücksburg aus der Nähe von Flensburg zur neuen dänischen Königsdynastie. Der erste „Glücksburger“ war seit 1836 König Christian IX. (1818 – 1906). Er stieß eine Verfassungsreform an und führte 1849 die konstitutionelle Monarchie mit parlamentarischem Regierungssystem in Dänemark ein. Die beiden Kammern des dänischen Parlaments heißen „Folketing“ und „Landsting“.


Siehe auch

Eu flag.png Den Begriff Rechtsgeschichte Dänemark im juristischen Web der Europäischen Union finden
Eu flag.png Den Begriff Folketing OR Landsting im juristischen Web der Europäischen Union finden
De flag.png Den Begriff Rechtsgeschichte Dänemark im deutschen juristischen Web finden
De flag.png Den Begriff Waldemar Dänemark im deutschen juristischen Web finden
De flag.png Den Begriff Sonderburg Glücksburg im deutschen juristischen Web finden

In anderen Sprachen