Willkommen auf JurisPedia! Sie sind dazu eingeladen, ein Benutzerkonto einzurichten und zu teilzunehmen. Sie dürfen dafür neue Beiträge schreiben oder bearbeiten, oder die Suchemaschine im Recht Ihres Landes verbessern. Nutzer sollten die Lizenzbestimmungen lesen.
Es gibt zur Zeit 15.570 in ständiger Konstruktion …

Rechtfertigende Pflichtenkollision (de)

aus jurispedia, das gemainsame Recht
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Beitrag ist ein Entwurf betreffend das deutsche Recht. Ihr könnt Eure juristischen Kenntnisse durch Bearbeitung mitteilen. Ihr könnt auch die Suchemaschine benutzen… '
'
Suche im deutschen Recht De flag.png
Google Custom Search

Deutschland > Öffentliches Recht > Strafrecht > Rechtfertigungsgrund
De flag.png



Rechtssoziologische Betrachtung

Um allen berechtigten Jugendlichen in Deutschland den Übergang von der neunjährigen Pflichtschule zur eigenen und passenden Berufsfindung zu erleichtern, gibt es im deutschen Sozialstaat die sozialrechtliche Jugendberufshilfe, die religionsneutral vermittelt werden soll. Jedoch werden die betroffenen Jugendlichen noch nicht selbst an der Ausgestaltung ihrer Fördermaßnahmen beteiligt und die Wahlmöglichkeiten sind oft beschränkt.

So kann es zu jugendlichem Widerstand gegenüber ihren Ausbildenden kommen, weil Jugendliche sich nicht mit ihren Ausbildungsplätzen identifizieren können. Sie erleben sich vielmehr ohnmächtig gegenüber der für sie zuständigen kommunalen Berufsberatung und Arbeitsvermittlungsstelle. Ein normiertes Fallmanagement ohne fühlbare Sympathieübertragung durch die Bearbeitenden kann gerade bei Jugendlichen, die noch zuhause wohnen, selbstschützende Trotzhaltungen auslösen, die nichts mit den fachlichen Kompetenzen der Betroffenen zu tun haben. Es kommt bei manchen Jugendlichen zu einer für sie gerechtfertigten Pflichtenkollision zwischen ihrem beruflich-gesellschaftlichen Erfolgsdruck und der Bewahrung ihrer kulturell-familiären Identität. Eine kooperative Haltung zwischen Sozialleistungsträger und Sozialleistungsempfänger wird dadurch unmöglich. Eine weitergehende Ausgrenzung von benachteiligten Jugendlichen, die in Sozialstaaten eigentlich integriert werden sollen, ist die kausale Folge. Erlebte Ausgrenzung in Gesellschaften führt bekanntlich zu anarchistischen, extremistischen und revolutionären Gruppenbildungen


Siehe auch

De flag.png Den Begriff "rechtfertigende Pflichtenkollision" im deutschen juristischen Web finden