Willkommen auf JurisPedia! Sie sind dazu eingeladen, ein Benutzerkonto einzurichten und zu teilzunehmen. Sie dürfen dafür neue Beiträge schreiben oder bearbeiten, oder die Suchemaschine im Recht Ihres Landes verbessern. Nutzer sollten die Lizenzbestimmungen lesen.
Es gibt zur Zeit 15.617 in ständiger Konstruktion …

Rücklage (de)

aus jurispedia, das gemainsame Recht
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Beitrag ist ein Entwurf betreffend das deutsche Recht. Ihr könnt Eure juristischen Kenntnisse durch Bearbeitung mitteilen. Ihr könnt auch die Suchemaschine benutzen… '
'
Suche im deutschen Recht De flag.png
Google Custom Search

Deutschland > Privatrecht > Handelsrecht > Buchführung > Bilanz > Generationengerechtigkeit
De flag.png



Religionspädagogische Betrachtungen

Die weisen Religionspädagogen des altsemitischen Stammes Jakob Israel hatten schon zur Zeit der Niederschrift des Heiligen Buches „Genesis“ erkannt, dass es für Königreiche bzw. Menschenstaaten existentielle Bedeutung hat, Rücklagen zu bilden anstatt Staatsschulden zu machen. In der Heiligen Schrift heißt es dazu: „Der Pharao möge handeln: Er bestelle Bevollmächtigte über das Land und besteuere Ägypten mit einem Fünftel in den sieben Jahren des Überflusses. Die Bevollmächtigten sollen alles Brotgetreide der kommenden guten Jahre sammeln und auf Weisung des Pharao Korn aufspeichern; das Brotgetreide sollen sie in den Städten sicherstellen. Das Brotgetreide soll dem Land als Rücklage dienen für die sieben Jahre der Hungersnot, die über Ägypten kommen werden. Dann wird das Land nicht an Hunger zugrunde gehen.“[1]


Fußnoten

  1. Genesis 41.34-36, Die Bibel, Einheitsübersetzung der Heiligen Schrift, Schwabenverlag AG, Ostfildern 1992


Siehe auch

De flag.png Den Begriff Rücklage im deutschen juristischen Web finden