Willkommen auf JurisPedia! Sie sind dazu eingeladen, ein Benutzerkonto einzurichten und zu teilzunehmen. Sie dürfen dafür neue Beiträge schreiben oder bearbeiten, oder die Suchemaschine im Recht Ihres Landes verbessern. Nutzer sollten die Lizenzbestimmungen lesen.
Es gibt zur Zeit 16.476 in ständiger Konstruktion …

Prozesskostenhilfe (de)

aus jurispedia, das gemainsame Recht
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Beitrag ist ein Entwurf betreffend das deutsche Recht. Ihr könnt Eure juristischen Kenntnisse durch Bearbeitung mitteilen. Ihr könnt auch die Suchemaschine benutzen… '
'
Suche im deutschen Recht De flag.png
Google Custom Search

Deutschland > Privatrecht > Zivilprozessrecht
De flag.png


Die §§ 114 - 127 ZPO regeln die Prozesskostenhilfe für den zahlungsunfähigen Mandanten vor dem Zivilgericht. Die Wirkung steht in § 122 ZPO.

Die Prozesskostenhilfe stellt die Verwirklichung des Justizgewährungsanspruchs für alle Menschen in Deutschland dar. Sie ist eine prozessrechtliche Ausprägung des Sozialstaatsprinzips und des Rechtsstaatsprinzips.

Je mehr juristisch unwissende Arme im Rechtsstaat Deutschland leben und strafbare Fehler machen, desto teurer wird die Prozesskostenhilfe für die internationale steuerzahlende Bevölkerung. Juristische Allgemeinbildung lohnt sich also!


Siehe auch

De flag.png Den Begriff Prozesskostenhilfe im deutschen juristischen Web finden
At flag.png Den Begriff Prozesskostenhilfe im österreichischen juristischen Web finden
Ch flag.png Den Begriff Prozesskostenhilfe im schweizerischen juristischen Web finden
Eu flag.png Den Begriff Prozesskostenhilfe im juristischen Web der Europäischen Union finden