Willkommen auf JurisPedia! Sie sind dazu eingeladen, ein Benutzerkonto einzurichten und zu teilzunehmen. Sie dürfen dafür neue Beiträge schreiben oder bearbeiten, oder die Suchemaschine im Recht Ihres Landes verbessern. Nutzer sollten die Lizenzbestimmungen lesen.
Es gibt zur Zeit 15.619 in ständiger Konstruktion …

PostScript

aus jurispedia, das gemainsame Recht
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel ist ein Entwurf für ein Rechtsthema. Ihr könnt mit Bearbeitung Inhalte einfügen oder ändern. Ihr könnt auch die Suchmaschine benutzen…

Suche im Recht weltweit 20px-International.png
Google Custom Search

Hauptseite > Rechtssoziologie > Verwaltung > Infrastruktur > Kommunikationsinfrastruktur > Formatierung
International.png


Der internationale Industriestandard ‚PostScript‘ ist eine Seitenbeschreibungssprache („page description language“ = PDL), die die Firma Adobe aus Kalifornien aus einer Software des Laserdruckerherstellers Xerox weiterentwickelt hat. Adobe wurde im Jahr 1982 gegründet und ist heute ein Weltkonzern.

PostScript dient hauptsächlich dazu, fertige Druckdaten plattformunabhängig – mit dem sogenannten PostScript-Interpreter - weiterzuverarbeiten, meistens zur digitalen Druckausgabe auf Papier oder zur digitalen Druckformherstellung für Rotationsdruckmaschinen, z.B. im Zeitungsdruck. PostScript hat die traditionsreiche Druckvorstufe revolutioniert und leider viele Vorstufenbetriebe wirtschaftlich ruiniert – dies ist der Preis der Marktwirtschaft.

PostScript ist eine interpretierte Programmiersprache, die Text, Grafik und Bilder zu einer Seite bzw. einer geschlossenen Seitendatei (.pdf) komponiert bzw. formatiert. Beim Ausgabevorgang wird ein Programmierbefehl nach dem andern in Maschinensprache übersetzt, die zu druckende Seite im Datenspeicher fertig aufgebaut und dann das Ausgabegerät gesteuert. PostScript verwendet ein unabhängiges kartesisches Koordinatensystem („user space“) in Relation zum geräteabhängigen „device space“. Die jeweiligen x- und y-Koordinaten stehen in einer beschreibbaren mathematischen Beziehung zueinander. Vor der Seitenausgabe wird der „user space“ auf den jeweiligen „device space“ rechnerisch abgebildet bzw. transformiert („current transformation matrix“ = CTM). Dies ermöglicht die Unabhängigkeit der Seitenprogrammierung von landestypischen Maßsystemen und ist sicherlich die Ursache des globalen Erfolgs von PostScript. Bekannte PostScript-Befehle zur Veränderung der Transformationsmatrix sind „translate“, „scale“ und „rotate“.


Siehe auch

International.png Den Begriff PostScript im weltweiten juristischen Web finden

In anderen Sprachen