Willkommen auf JurisPedia! Sie sind dazu eingeladen, ein Benutzerkonto einzurichten und zu teilzunehmen. Sie dürfen dafür neue Beiträge schreiben oder bearbeiten, oder die Suchemaschine im Recht Ihres Landes verbessern. Nutzer sollten die Lizenzbestimmungen lesen.
Es gibt zur Zeit 14.972 in ständiger Konstruktion …

Seeräuberei (int)

aus jurispedia, das gemainsame Recht
(Weitergeleitet von Piraterie)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Beitrag ist ein Entwurf betreffend das Völkerrecht. Ihr könnt Eure juristischen Kenntnisse durch Bearbeitung mitteilen. Ihr könnt auch die Suchemaschine benutzen…
'
Suche im Völkerrecht 20px-International.png
Google Custom Search

Hauptseite > Völkerrecht > Hohe See > Internationales Strafrecht > Brüderlichkeit > Strafgesetzbuch
International.png


Seit dem Jahr 1982 ist die Straftat "Seeräuberei" durch die Art. 100 - 107 des Internationalen Seerechtsübereinkommens völkerrechtlich geregelt.

Demnach ist Seeräuberei

Rechtshistorisch betrachtet war Piraterie – genauso wie Raubrittertum – ein juristisch geduldetes oder sogar verwendetes Mittel zum Erhalt der eigenen staatlichen Souveränität. Die Karriere des berühmten englischen Admirals Sir Francis Drake (ca. 1540 – 1596) begann mit Piraterie im Namen der unverheirateten protestantischen Königin Elisabeth I. von England = "Minnedienst".

Die religiösen Konflikte zwischen Römisch-katholischen und protestantischen Dynastien Europas waren damals der Grund für die Kaperfahrten des englischen Kapitäns vor dem spanischen Mutterland. Im Jahr 1572 erbeutete Drake (auf Deutsch: Erpel, männliche Ente) in der Stadt ‚Nombre de Dios‘ der spanischen Kolonie Mexiko und bei Panama zusammen etwa 50.000 Pfund Sterling und lieferte diesen Schatz treu seiner Königin ab. Elisabeth I. rüstete daraufhin ihren Kapitän für eine Südamerika-Umrundung mit der Erlaubnis aus, die spanischen Hafenstädte dort anzugreifen und zu plündern. Drake umsegelte zwischen 1577 und 1580 als erster Engländer die Erdkugel auf dem Wasser.

Nach seiner Rückkehr wurde er von Elisabeth I. zum Ritter geschlagen. Die nächste staatliche Piratenaktion in der Karibik gegen Santiago, Santo Domingo und Cartagena wurde von Spanien dann als Kriegserklärung aufgefasst. Zeitgleich kam es im Jahr 1585 auch zur Gründung von ‚Virginia‘, der ersten englischen Kolonie in der „Neuen Welt“. Die unverheiratete englische Königin und ihr Pirat haben die Rechtsgeschichte nachhaltig beeinflusst, indem sie mit allen verbündeten Kräften unter ihrem militärischen Oberbefehl die spanische Kriegsflotte „Armada“ im Jahr 1588 besiegten. So stieg Großbritannien zur neuen (germanischen = nichtrömischen) Weltmacht auf. In der "Schlacht von El Alamein" konnte Großbritannien 1942 seine Weltmachtstellung gegen das Deutsche Reich siegreich verteidigen.


Siehe auch

International.png Den Begriff Piraterie OR Seeräuberei im internationalen juristischen Web finden
Uk flag.png Den Begriff "Francis Drake" im juristischen Web des Vereinigten Königreiches finden

  • Den Begriff Armada im spanischen juristischen Web finden

Fr flag.png Den Begriff piraterie im französischen juristischen Web finden (piraterie in Deutsch)
International.png Den Begriff piracy im internationalen juristischen Web finden

In anderen Sprachen