Willkommen auf JurisPedia! Sie sind dazu eingeladen, ein Benutzerkonto einzurichten und zu teilzunehmen. Sie dürfen dafür neue Beiträge schreiben oder bearbeiten, oder die Suchemaschine im Recht Ihres Landes verbessern. Nutzer sollten die Lizenzbestimmungen lesen.
Es gibt zur Zeit 14.777 in ständiger Konstruktion …

Nordischer Krieg

aus jurispedia, das gemainsame Recht
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Beitrag ist ein Entwurf betreffend das Völkerrecht. Ihr könnt Eure juristischen Kenntnisse durch Bearbeitung mitteilen. Ihr könnt auch die Suchemaschine benutzen…
'
Suche im Völkerrecht 20px-International.png
Google Custom Search

Hauptseite > Völkerrecht > Völkerrechtssubjekt > Europa > Skandinavien 
International.png


Fast zeitgleich zum Spanischen Erbfolgekrieg (1701 – 1714) kämpfte im Nordischen Krieg an europäischen Ostfronten zwischen 1700 und 1721 das protestantische Schweden unter König Karl XII. gegen das orthodoxe Russland unter Zar Peter I. und gegen das katholische Polen/Sachsen unter König August II. – alle drei Majestäten waren offizielle Christenführer

Zunächst siegte Schweden. Nachdem aber König Karl XII. im Jahr 1718 im Kampf gefallen war, stieg Russland zur Großmacht an der Ostsee auf. Sankt-Peterburg wurde ab 1703 vorübergehend zur neuen russischen Hauptstadt ausgebaut. Nach dem Ersten Weltkrieg wurde Moskau durch die kommunistische Staatsverfassung im Jahr 1923 wieder zur weltlichen - und geistlichenrussischen Hauptstadt. Russlands kulturelle Orientierung nach europäischen Werten war damit beendet, denn die Russische Föderation folgt Sozialistischem Recht bzw. dem Marxismus

Zwischen dem demokratischen Europa und der sozialistischen Russischen Föderation kann heute der Staat Ukraine vermitteln.


Siehe auch

De flag.png Den Begriff "Nordischer Krieg" im deutschen juristischen Web finden