Willkommen auf JurisPedia! Sie sind dazu eingeladen, ein Benutzerkonto einzurichten und zu teilzunehmen. Sie dürfen dafür neue Beiträge schreiben oder bearbeiten, oder die Suchemaschine im Recht Ihres Landes verbessern. Nutzer sollten die Lizenzbestimmungen lesen.
Es gibt zur Zeit 15.088 in ständiger Konstruktion …

Nationaldemokratische Partei (de)

aus jurispedia, das gemainsame Recht
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Beitrag ist ein Entwurf betreffend das deutsche Recht. Ihr könnt Eure juristischen Kenntnisse durch Bearbeitung mitteilen. Ihr könnt auch die Suchemaschine benutzen… '
'
Suche im deutschen Recht De flag.png
Google Custom Search

Deutschland > Politische Partei > Rechtsextremismus
De flag.png


Die ostdeutsche Schwesterpartei der deutschen Neo-Nationalisten (NDPD) wurde bereits 1948 in der DDR als eine von der SED (Sozialistische Einheitspartei Deutschland) gelenkte Partei gegründet. Sie sollte wohl der Kontrolle und Umerziehung der zahlreichen Altnazis dienen.

Im Jahr 1964 erfolgte die westdeutsche Parteigründung in Hannover. Seit der deutschen Wiedervereinigung ist die NPD bundesweit in Landesverbänden organisiert. Vor allem in Sachsen und Mecklenburg-Vorpommern hatte die NPD in den Jahren 2004 und 2006 wieder politische Erfolge bei Landtagswahlen.

Das Verbotsverfahren vor dem Bundesverfassungsgericht wegen Verfassungsfeindlichkeit der NPD war 2002 an Formmängeln gescheitert. Ein Verbot sollte im deutschen demokratischen Rechtsstaat nach den leidvollen Erfahrungen mit und unter dem NS-Regime heute eigentlich nicht mehr notwendig sein. Vielmehr sollten die NPD-Orts- und Jugendgruppen als sozialtherapeutische Selbsthilfegruppen gelten.


Siehe auch

De flag.png Den Begriff “Nationaldemokratische Partei“ OR NPD im deutschen juristischen Web finden