Willkommen auf JurisPedia! Sie sind dazu eingeladen, ein Benutzerkonto einzurichten und zu teilzunehmen. Sie dürfen dafür neue Beiträge schreiben oder bearbeiten, oder die Suchemaschine im Recht Ihres Landes verbessern. Nutzer sollten die Lizenzbestimmungen lesen.
Es gibt zur Zeit 14.916 in ständiger Konstruktion …

Grundrecht auf die Heimat (de)

aus jurispedia, das gemainsame Recht
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Beitrag ist ein Entwurf betreffend das deutsche Recht. Ihr könnt Eure juristischen Kenntnisse durch Bearbeitung mitteilen. Ihr könnt auch die Suchemaschine benutzen… '
'
Suche im deutschen Recht De flag.png
Google Custom Search

Deutschland > Landesrecht > Verfassungsrecht > Bedürfnis > Heimat
De flag.png


Die Baden-Württembergische Landesverfassung garantiert in ihrem Artikel 2 Absatz 2 ihren Einwohnerinnen und Einwohnern, d.h. ihrem Staatsvolk, seit 1953 ein unveräußerliches Menschenrecht auf die Heimat: "Das Volk von Baden-Württemberg bekennt sich darüber hinaus zu dem unveräußerlichen Menschenrecht auf die Heimat."

Flüchtlinge und Ausländerinnen und Ausländer gehören juristisch nicht zum deutschen Staatsvolk, sondern zu ausländischen, d.h. anderen Staatsvölkern. Flüchtlinge und Ausländer/innen gelten in Baden-Württemberg solange als Gäste, solange sie ihr Gastrecht nicht nachweislich verwirkt haben. Der immer noch vereinzelt vorkommende Sozialneid beim Staatsvolk kann daher in Deutschland heute - mit Recht - als eine christliche Untugend gelten!!!


Siehe auch

De flag.png Den Begriff "Menschenrecht auf die Heimat" im deutschen juristischen Web finden