Willkommen auf JurisPedia! Sie sind dazu eingeladen, ein Benutzerkonto einzurichten und zu teilzunehmen. Sie dürfen dafür neue Beiträge schreiben oder bearbeiten, oder die Suchemaschine im Recht Ihres Landes verbessern. Nutzer sollten die Lizenzbestimmungen lesen.
Es gibt zur Zeit 15.087 in ständiger Konstruktion …

Kinderspielplatz (de)

aus jurispedia, das gemainsame Recht
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Beitrag ist ein Entwurf betreffend das deutsche Recht. Ihr könnt Eure juristischen Kenntnisse durch Bearbeitung mitteilen. Ihr könnt auch die Suchemaschine benutzen… '
'
Suche im deutschen Recht De flag.png
Google Custom Search

Deutschland > Öffentliches Recht > Verwaltungsrecht > Öffentliches Baurecht > Landesrecht > Spielraum
De flag.png


In Deutschland unterscheidet man zwischen kommunal-öffentlichen, kommunal-privaten und rein privaten Kinderspielplätzen.

Auf kommunal-öffentlichen Spielplätzen dürfen alle Kinder - im Sinne des Gleichheitsgrundsatzes - spielen.

Kommunal-private Kinderspielplätze sind den aufgenommenen Kindern in dem jeweiligen Kindergarten oder der Kindertagesstätte usw. vorbehalten. Die Aufnahmebedingungen zur Kinderbetreuung werden durch kommunales Satzungsrecht verfassungsgemäß geregelt.

Der Zugang zu rein privaten Kinderspielplätzen wird durch privates Satzungsrecht geregelt. Gegebenenfalls können sich betroffene Eltern bei Problemen an die zuständige Antidiskriminierungsstelle wenden.

Zu den rein privaten Kinderspielplätzen gehören zum Beispiel auch die durch die Landesbauordnung vorgeschriebenen Spielplätze in größeren Wohnanlagen.


Siehe auch

De flag.png Den Begriff Kinderspielplatz im deutschen juristischen Web finden
De flag.png Den Begriff Kinderspielplatz UND Landesbauordnung im deutschen juristischen Web finden