Willkommen auf JurisPedia! Sie sind dazu eingeladen, ein Benutzerkonto einzurichten und zu teilzunehmen. Sie dürfen dafür neue Beiträge schreiben oder bearbeiten, oder die Suchemaschine im Recht Ihres Landes verbessern. Nutzer sollten die Lizenzbestimmungen lesen.
Es gibt zur Zeit 16.463 in ständiger Konstruktion …

Jugendstrafe (de)

aus jurispedia, das gemainsame Recht
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Beitrag ist ein Entwurf betreffend das deutsche Recht. Ihr könnt Eure juristischen Kenntnisse durch Bearbeitung mitteilen. Ihr könnt auch die Suchemaschine benutzen… '
'
Suche im deutschen Recht De flag.png
Google Custom Search

Deutschland > Öffentliches Recht > Jugendstrafrecht > Jugenddelinquenz > Jugendgericht > Sanktion
De flag.png


Die sogenannte Jugendstrafe - als mildere Strafe im Vergleich zu erwachsenen Täter*innen - wird in den §§ 17, 18 JGG geregelt. Ein*e Jugendliche*r ist in Deutschland strafrechtlich verantwortlich, wenn er oder sie zur Tatzeit nach seiner/ihrer sittlichen und geistigen Entwicklung reif genug ist, das Unrecht der Tat einzusehen und nach dieser Einsicht zu handeln. Dies ist in § 3 JGG gesetzlich geregelt. Gemäß § 17 Abs. 1 JGG ist "Jugendstrafe" ein zeitlich begrenzter Freiheitsentzug (maximal 10 Jahre) in einer für ihren Vollzug vorgesehenen Einrichtung (Jugendstrafanstalt).

Durch den Vollzug der Jugendstrafe in Deutschland soll der/die verurteilte Jugendliche eigentlich dazu erzogen werden, künftig einen rechtschaffenen und verantwortungsbewussten Lebenswandel zu führen. Ordnung, Arbeit, Unterricht, Leibesübungen und sinnvolle Beschäftigung in der freien Zeit sind die Grundlagen dieser europäischen Erziehung. Die beruflichen Leistungen des/der Verurteilten sind zu fördern. Dazu sind Ausbildungsstätten in den Haftanstalten einzurichten und die seelsorgerische Betreuung während der Haft muss gewährleistet sein.

Gemäß § 52 a JGG wird Untersuchungshaft oder eine andere Freiheitsentziehung auf die Jugendstrafe angerechnet, wenn der/die Angeklagte sie aus Anlass der Tat, die Gegenstand des Verfahrens ist oder gewesen ist, erlitten hat.

Die Vollstreckung der Jugendstrafe ist in den §§ 88 - 89 b JGG gesetzlich geregelt.


Siehe auch

De flag.png Den Begriff Jugendstrafe im deutschen juristischen Web finden