Willkommen auf JurisPedia! Sie sind dazu eingeladen, ein Benutzerkonto einzurichten und zu teilzunehmen. Sie dürfen dafür neue Beiträge schreiben oder bearbeiten, oder die Suchemaschine im Recht Ihres Landes verbessern. Nutzer sollten die Lizenzbestimmungen lesen.
Es gibt zur Zeit 14.975 in ständiger Konstruktion …

Hypothek (de)

aus jurispedia, das gemainsame Recht
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Beitrag ist ein Entwurf betreffend das deutsche Recht. Ihr könnt Eure juristischen Kenntnisse durch Bearbeitung mitteilen. Ihr könnt auch die Suchemaschine benutzen… '
'
Suche im deutschen Recht De flag.png
Google Custom Search

Deutschland > Privatrecht > Sachenrecht > Pfandrecht > Rechtsverhältnis
De flag.png


Die Hypothek ist als Grundpfandrecht gemäß § 1113 BGB gesetzlich definiert. Sie ist ein dingliches Recht, das dem Gläubiger zur Sicherung seiner Forderung ggf. die Verwertung des belasteten Grundstücks durch Zwangsversteigerung oder Zwangsverwaltung rechtlich erlaubt. Die Hypothek ist davon unabhängig, ob der Schuldner der Forderung Grundstückseigentümer bleibt. Sie wirkt als dingliches Recht im Konkurrenzverhältnis mit anderen Gläubigern privilegierend für den im Grundbuch Eingetragenen. Im Unterschied zur Grundschuld besteht bei der Hypothek eine zwingende sachenrechtliche Verbindung zwischen der Forderung und dem Grundpfandrecht. Man spricht hier von Akzessorietät der Hypothek.


Siehe auch

De flag.png Den Begriff Hypothek im deutschen juristischen Web finden
Fr flag.png Den Begriff hypothèque im französischen juristischen Web finden (hypothèque in Deutsch)

In anderen Sprachen