Willkommen auf JurisPedia! Sie sind dazu eingeladen, ein Benutzerkonto einzurichten und zu teilzunehmen. Sie dürfen dafür neue Beiträge schreiben oder bearbeiten, oder die Suchemaschine im Recht Ihres Landes verbessern. Nutzer sollten die Lizenzbestimmungen lesen.
Es gibt zur Zeit 15.612 in ständiger Konstruktion …

Helmholtz-Gemeinschaft (de)

aus jurispedia, das gemainsame Recht
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Beitrag ist ein Entwurf betreffend das deutsche Recht. Ihr könnt Eure juristischen Kenntnisse durch Bearbeitung mitteilen. Ihr könnt auch die Suchemaschine benutzen… '
'
Suche im deutschen Recht De flag.png
Google Custom Search

Deutschland > Privatrecht > Gesellschaftsrecht > Forschungsfreiheit > Urheberrecht > Naturwissenschaften
De flag.png


Über Wissenschaftsjournalismus

„Allein eine adäquat informierte – also auch wissenschaftlich aufgeklärteBevölkerung kann zu Themen wie Klimawandel, Gen- und Nanotechnologie, Energiewende oder Präimplantationsdiagnostik eine Entscheidung treffen. Kurzum: Die sachgerechte Information über Forschung, Wissenschaft und Technologie ist eine conditio sine qua non, eine unerlässliche Vorbedingung für ein funktionierendes Gemeinwesen. … Wissenschaftler stellen sich vielfach so dar, als ob sie nur der reinen, unabhängigen Forschung verpflichtet seien. Journalisten sehen sich häufig als neutrale, allein der Wahrheit dienende vierte Gewalt im Staat. Aber weder ist die Wissenschaft unabhängig von gesellschaftlichen Rahmenbedingungen, politischen Meinungen und eigenen Weltanschauungen, noch sind die Redaktionen frei von Redaktionsstatuten, Haupt-Anzeigenkunden und der Meinung der Leserschaft. Mehr Ehrlichkeit täte hüben wie drüben gut.“[1]

Die deutsche Helmholtz-Gemeinschaft, benannt nach dem deutschen Wissenschaftler Hermann von Helmholtz (1821 - 1894), ist ein solidarischer Zusammenschluss von mehreren privatrechtlichen naturwissenschaftlichen Forschungszentren und damit ein großer Arbeitgeber mit über 30.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Der Zweck bzw. die Aufgabe der Helmholtz-Gemeinschaft ist die Spitzenforschung und Vermarktung der Forschungsergebnisse in den Bereichen Energie, Geowissenschaft, Gesundheit, Luftfahrt, Raumfahrt, Verkehr, Schlüsseltechnologien und Materialforschung. Die internationale Wettbewerbsfähigkeit ist von großer satzungsrechtlicher Bedeutung. Die Helmholtz-Gemeinschaft besitzt Teilchenbeschleuniger, Supercomputer, Forschungsschiffe und andere Großgeräte, die auch von Gastwissenschaftlerinnen und Gastwissenschaftlern genutzt werden können. Die Erforschung komplexer Systeme ist eine Spezialität der Gemeinschaft.

Forschungsprogramme der Helmholtz-Gemeinschaft

u.a.

Fußnoten

  1. Reinhard Hüttl, Helmholtz-Zentrum Potsdam, Helmholtz Perspektiven Nov.-Dez. 2013, Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren e.V., Berlin

Links

Siehe auch

De flag.png Den Begriff "Helmholtz-Gemeinschaft" im deutschen juristischen Web finden