Willkommen auf JurisPedia! Sie sind dazu eingeladen, ein Benutzerkonto einzurichten und zu teilzunehmen. Sie dürfen dafür neue Beiträge schreiben oder bearbeiten, oder die Suchemaschine im Recht Ihres Landes verbessern. Nutzer sollten die Lizenzbestimmungen lesen.
Es gibt zur Zeit 14.838 in ständiger Konstruktion …

Hebräisches Recht

aus jurispedia, das gemainsame Recht
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel ist ein Entwurf für ein Rechtsthema. Ihr könnt mit Bearbeitung Inhalte einfügen oder ändern. Ihr könnt auch die Suchmaschine benutzen…

Suche im Recht weltweit 20px-International.png
Google Custom Search

Hauptseite > Stammesgewohnheitsrecht > Liturgiesprache > Jüdisches Gewohnheitsrecht
International.png


Das Recht der Hebräer als Volksstamm bestand ursprünglich nur aus den fünf Büchern Moses, d.h. aus der Thora bzw. dem Pentateuch - geschrieben in Hebräisch, einer Semitischen Sprache, später übersetzt ins Griechische. Den monotheistischen Sprachenwettstreit zwischen Hebräisch und Griechisch dominierte bekanntlich vorübergehend das Lateinische. Fraglich ist, ob die Romanischen oder die Indogermanischen Sprachen diese religiösen Wortgefechte ("Idealismus") heute wirksam "zähmen" können.


Siehe auch

International.png Den Begriff "Hebräisches Recht" im weltweiten juristischen Web finden
Fr flag.png Den Begriff "Droit hébraïque" im französischen juristischen Web finden ("Droit hébraïque" in Deutsch)
Be flag.png Den Begriff "Droit hébraïque" im belgischen juristischen Web finden
Lu flag.png Den Begriff "Droit hébraïque" im luxemburgischen juristischen Web finden
Eu flag.png Den Begriff "Droit hébraïque" im juristischen Web der Europäischen Union finden
De flag.png Den Begriff "Deutscher Idealismus" im deutschen juristischen Web finden

In anderen Sprachen