Willkommen auf JurisPedia! Sie sind dazu eingeladen, ein Benutzerkonto einzurichten und zu teilzunehmen. Sie dürfen dafür neue Beiträge schreiben oder bearbeiten, oder die Suchemaschine im Recht Ihres Landes verbessern. Nutzer sollten die Lizenzbestimmungen lesen.
Es gibt zur Zeit 15.099 in ständiger Konstruktion …

Gewaltlosigkeit

aus jurispedia, das gemainsame Recht
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel ist ein Entwurf für ein Rechtsthema. Ihr könnt mit Bearbeitung Inhalte einfügen oder ändern. Ihr könnt auch die Suchmaschine benutzen…

Suche im Recht weltweit 20px-International.png
Google Custom Search

Hauptseite > Rechtssoziologie > Willkür
International.png


"Gewaltlosigkeit kann nicht gepredigt werden, man muss sie praktizieren. Die Praxis der Gewalt wird den Menschen durch äußere Symbole beigebracht. Man lernt auf Bretter schießen, dann auf Zielscheiben, dann auf Tiere. Danach gilt man als Sachverständiger in der Kunst der Zerstörung. Der gewaltlose Mensch hat keine greifbare Waffe, und daher scheint sein Wort wie sein Tun wirkungslos zu sein… Aber die Wirkung unseres Handelns ist oft um so stärker, je weniger es am Tag liegt."

"Je mehr Gewaltlosigkeit angewandt wird, um so wirksamer wird sie und um so unerschöpflicher, und am Ende steht die ganze Welt mit offenem Munde da und ruft: Ein Wunder ist geschehen! Alle Wunder entspringen dem lautlosen Wirken einer unsichtbaren Kraft. Gewaltlosigkeit ist die unsichtbarste und wirksamste."

Zitate von Mohandas Karamchand Gandhi, genannt "Mahatma", erstmals erschienen in der englischsprachigen Wochenzeitung "Harijan" am 20.03.1937, etwa 3,5 Monate vor Beginn des Chinesisch-Japanischen Krieges


Siehe auch

International.png Den Begriff Gewaltlosigkeit OR Ahimsa im weltweiten juristischen Web finden