Willkommen auf JurisPedia! Sie sind dazu eingeladen, ein Benutzerkonto einzurichten und zu teilzunehmen. Sie dürfen dafür neue Beiträge schreiben oder bearbeiten, oder die Suchemaschine im Recht Ihres Landes verbessern. Nutzer sollten die Lizenzbestimmungen lesen.
Es gibt zur Zeit 14.946 in ständiger Konstruktion …

Gesetzliche Unfallversicherung (de)

aus jurispedia, das gemainsame Recht
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Beitrag ist ein Entwurf betreffend das deutsche Recht. Ihr könnt Eure juristischen Kenntnisse durch Bearbeitung mitteilen. Ihr könnt auch die Suchemaschine benutzen… '
'
Suche im deutschen Recht De flag.png
Google Custom Search

Deutschland > Öffentliches Recht > Sozialrecht > Vorsorgeprinzip > Versicherung kraft Gesetzes
De flag.png


Die Gesetzliche Unfallversicherung als Teilgebiet des deutschen Sozialrechts wird im 7. Buch des SGB geregelt.

Gemäß § 114 SGB VII sind folgende zahlreich gewachsene Organisationen die selbstverwalteten Träger der gesetzlichen Unfallversicherung in Deutschland:

Diese sozialrechtlichen Organisationen haben alle gemäß § 1 SGB VII den gesetzlichen Auftrag, mit allen geeigneten Mitteln Arbeitsunfälle und Berufskrankheiten sowie arbeitsbedingte Gesundheitsgefahren zu verhüten.

Wenn trotzdem Arbeitsunfälle oder Berufskrankheiten aufgetreten sind, dann müssen die zuständigen Unfallversicherungsträger mit allen geeigneten Mitteln die Gesundheit und die Leistungsfähigkeit der Versicherten wiederherstellen und sie oder ihre Hinterbliebenen durch Geldleistungen entschädigen.


Siehe auch

De flag.png Den Begriff "Gesetzliche Unfallversicherung" im deutschen juristischen Web finden