Willkommen auf JurisPedia! Sie sind dazu eingeladen, ein Benutzerkonto einzurichten und zu teilzunehmen. Sie dürfen dafür neue Beiträge schreiben oder bearbeiten, oder die Suchemaschine im Recht Ihres Landes verbessern. Nutzer sollten die Lizenzbestimmungen lesen.
Es gibt zur Zeit 15.892 in ständiger Konstruktion …

Gesetzliche Pflegeversicherung (de)

aus jurispedia, das gemainsame Recht
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Beitrag ist ein Entwurf betreffend das deutsche Recht. Ihr könnt Eure juristischen Kenntnisse durch Bearbeitung mitteilen. Ihr könnt auch die Suchemaschine benutzen… '
'
Suche im deutschen Recht De flag.png
Google Custom Search

Deutschland > Öffentliches Recht > Sozialrecht > Vorsorgeprinzip
De flag.png


Die gesetzliche Pflegeversicherung wurde mit dem "Pflege-Versicherungsgesetz" vom 26.05.1994 in ganz Deutschland eingeführt und trat zum 01.01.1995 in Kraft.

Die soziale Pflegeversicherung in Deutschland hat die Aufgabe, Pflegebedürftigen Hilfe zu leisten, die wegen der Schwere ihrer Pflegebedürftigkeit auf solidarische Unterstützung angewiesen sind (§ 1 Abs. 4 SGB XI).

Trotz ihres Hilfebedarfs sollen die pflegebedürftigen Menschen ein möglichst selbständiges und selbstbestimmtes Leben führen, das ihre Würde als Menschen achtet (§ 2 Abs. 1 SGB XI).

Die häusliche Pflege durch Angehörige und/oder Nachbarn - mit möglicher Unterstützung durch zertifizierte, ambulante Pflegedienste - hat in ganz Deutschland Vorrang vor stationärer Pflege (§ 3 SGB XI).

Die pflegerische Versorgung der Bevölkerung ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe (§ 8 Abs. 1 SGB XI). Die deutsche Geschichte und der „Sündenfall“ der Euthanasie verpflichten den deutschen Rechtsstaat rechtsmoralisch zur Vorbildlichkeit in der Pflege. Diese ist bei weitem noch nicht erreicht.


Siehe auch

De flag.png Den Begriff "Soziale Pflegeversicherung" im deutschen juristischen Web finden