Willkommen auf JurisPedia! Sie sind dazu eingeladen, ein Benutzerkonto einzurichten und zu teilzunehmen. Sie dürfen dafür neue Beiträge schreiben oder bearbeiten, oder die Suchemaschine im Recht Ihres Landes verbessern. Nutzer sollten die Lizenzbestimmungen lesen.
Es gibt zur Zeit 16.251 in ständiger Konstruktion …

Gesetz über Einheiten im Messwesen (de)

aus jurispedia, das gemainsame Recht
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Beitrag ist ein Entwurf betreffend das deutsche Recht. Ihr könnt Eure juristischen Kenntnisse durch Bearbeitung mitteilen. Ihr könnt auch die Suchemaschine benutzen… '
'
Suche im deutschen Recht De flag.png
Google Custom Search

Deutschland > Öffentliches Recht > Steuerrecht > Finanzmonopol > Harmonisierung der technischen Normen
De flag.png


Das westdeutsche „Gesetz über Einheiten im Messwesen“ trat am 05.06.1970 in Kraft. Es schrieb in der Bundesrepublik vor, im geschäftlichen und amtlichen Verkehr des Binnenmarktes nur noch das internationale Einheitensystem (SI) anzuwenden. Damit wurden die zahlreichen alten Größen atü, Denier, Doppelzentner, Dutzend, °Fahrenheit, Fuß, Kerze, Meile, Morgen, Pfund, Zentner, Zoll u.a. im öffentlichen Gebrauch unzulässig. Nach einer Übergangsfrist von vier Jahren waren auch die alten Raum- und Flächenmaßabkürzungen cbm, cdm, ccm, cmm, qm, qkm, qcm und qmm nicht mehr zulässig. Nach einer Übergangsfrist von sieben Jahren waren die alten Einheiten cal, kcal, dyn, erg, kp, PS, typografischer Punkt, Torr u.a. ebenfalls nicht mehr zulässig. So wurde das SI-System allmählich zur nationalen Norm und unnötige Umrechnungsfaktoren konnten in der Buchhaltung entfallen – ein enormer Rationalisierungseffekt.

Die sechs (6) Basiseinheiten des „Système International d’unités“ sind das Längenmaß Meter (m), das Massenmaß Kilogramm (kg), das Zeitmaß Sekunde (s), das elektrische Stromstärkenmaß Ampère (A), das Temperaturmaß Kelvin (K) und das Lichtstärkenmaß Candela (cd). Der erste völkerrechtliche Vertrag zur Vereinheitlichung des Messwesens war die „Meterkonvention“ aus dem Jahr 1875, die gleichzeitig die „Generalkonferenz für Maß und Gewicht“ juristisch einsetzte, die etwa alle sechs Jahre zusammentrat. 1978 war diese erste europäische Messwesenreform in Westeuropa weitgehend durchgesetzt. Einzelne Messgrößen blieben für den praktischen Gebrauch auch weiterhin erlaubt, wie z.B. Grad Celsius.


Siehe auch

De flag.png Den Begriff "Gesetz über Einheiten im Meßwesen" OR "Gesetz über Einheiten im Messwesen" im deutschen juristischen Web finden
Fr flag.png Den Begriff "Système International d’unités" im französischen juristischen Web finden ("Système International d’unités" in Deutsch)
Be flag.png Den Begriff "Système International d’unités" im belgischen juristischen Web finden
Lu flag.png Den Begriff "Système International d’unités" im luxemburgischen juristischen Web finden
Eu flag.png Den Begriff "Système International d’unités" im juristischen Web der Europäischen Union finden
International.png Den Begriff "Generalkonferenz für Maß und Gewicht" im internationalen juristischen Web finden