Willkommen auf JurisPedia! Sie sind dazu eingeladen, ein Benutzerkonto einzurichten und zu teilzunehmen. Sie dürfen dafür neue Beiträge schreiben oder bearbeiten, oder die Suchemaschine im Recht Ihres Landes verbessern. Nutzer sollten die Lizenzbestimmungen lesen.
Es gibt zur Zeit 15.571 in ständiger Konstruktion …

Geschlecht in der Minderheit (de)

aus jurispedia, das gemainsame Recht
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Beitrag ist ein Entwurf betreffend das deutsche Recht. Ihr könnt Eure juristischen Kenntnisse durch Bearbeitung mitteilen. Ihr könnt auch die Suchemaschine benutzen… '
'
Suche im deutschen Recht De flag.png
Google Custom Search

Deutschland > Privatrecht > Kollektives Arbeitsrecht > Betriebsverfassungsgesetz > Geschlecht > Geschwisterlichkeit
De flag.png


Gemäß § 15 Abs. 2 BetrVG ist das Geschlecht, das in einer Belegschaft eines Betriebes in der Minderheit ist, entsprechend seinem zahlenmäßigen Verhältnis im Betriebsrat zu vertreten (= Quote).


Rechtshistorische Betrachtung

Einst wurde der deutsche Begriff 'Geschlecht' auch für Dynastien verwendet. Dann wäre ein 'Geschlecht in der Minderheit' das zahlenmäßig unterlegene Fürstengeschlecht im Wettbewerb der europäischen Ritterdynastien römisch-katholischer oder protestantischer Genese. Um zahlenmäßig nicht zu unterliegen, haben sich im Wettbewerb schließlich diejenigen Ritterdynastien vorübergehend durchgesetzt, die mehrere Ehefrauen heiraten durften. Das Ehesakrament wurde staatsrechtlich abgeschafft ...

Damals galten in Europa sowohl Ritter als auch Ehefrau sein noch als Berufe ...


Siehe auch

De flag.png Den Begriff "Geschlecht in der Minderheit" im deutschen juristischen Web finden