Willkommen auf JurisPedia! Sie sind dazu eingeladen, ein Benutzerkonto einzurichten und zu teilzunehmen. Sie dürfen dafür neue Beiträge schreiben oder bearbeiten, oder die Suchemaschine im Recht Ihres Landes verbessern. Nutzer sollten die Lizenzbestimmungen lesen.
Es gibt zur Zeit 15.619 in ständiger Konstruktion …

Feuerbach, Paul Johann Anselm von

aus jurispedia, das gemainsame Recht
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Beitrag ist ein Entwurf betreffend das deutsche Recht. Ihr könnt Eure juristischen Kenntnisse durch Bearbeitung mitteilen. Ihr könnt auch die Suchemaschine benutzen… '
'
Suche im deutschen Recht De flag.png
Google Custom Search

Deutschland > Rechtswissenschaft > Juraprofessoren > Strafrecht
De flag.png


Der große deutsche Strafrechtslehrer Paul Johann Anselm von Feuerbach (1775 – 1833) beeinflusste die Strafrechtstheorie Deutschlands nachhaltig. Er lehrte in Jena, Kiel und Landshut und gilt bis heute als „Vater“ des Strafgesetzbuchs für das Königreich Bayern von 1813. Seine aufgeklärte Haltung gründete sich auf das Werk Immanuel Kants. Er trennte scharf zwischen Verbrechen gegen die Staatsgewalt auf der einen Seite und gegen einzelne Personen des Staatsvolks auf der anderen Seite. Die zahlreichen überkommenen Sittlichkeits- und Religionsdelikte reduzierte er radikal auf das Nötigste. Außerdem sorgte er für die Abschaffung der verstümmelnden Strafen sowie der qualifizierten Todesstrafen.

Feuerbach starb im selben Jahr wie Kaspar Hauser, das rätselhafte deutsche Findelkind aus Nürnberg bzw. Ansbach, das seiner (dynastischen?) Identität beraubt worden war. Dieser Strafrechtsfall wurde durch das Buch Feuerbachs aus dem Jahr 1832 mit dem Titel „Kaspar Hauser. Beispiel eines Verbrechens am Seelenleben des Menschen“ zum ersten (1.) Präzedenzfall der modernen Rechtssoziologie.

Genau hundert Jahre nach dem Tod der beiden Opfer ihrer unaufgeklärten Zeit kam Adolf Hitler in Europa an die Macht ...


Künstlerische Betrachtung

„Sie sagten er käme von Nürnberg her und er spräche kein Wort. Auf dem Marktplatz standen sie um ihn her und begafften ihn dort. Die einen raunten ‚er ist ein Tier‘, die anderen fragten, was will der hier, und dass er sich doch zum Teufel scher. ‚So jagt ihn doch fort! So jagt ihn doch fort!‘

Sein Haar in Strähnen und in Wirre, sein Gang war gebeugt, ‚Seht, dieser arme Irre ward vom Teufel gezeugt!‘ Der Pfarrer reicht ihm einen Krug voll Milch, er sog in einem Zug: ‚Der trinkt nicht vom Geschirre – den hat die Wölfin gesäugt, den hat die Wölfin gesäugt.‘

Mein Vater, der in unserem Orte Schulmeister war, trat zu ihm hin, trotz böser Worte rings aus der Schar, er sprach zu ihm ganz ruhig. Der Stumme öffnete den Mund und stammelte die Worte: ‚Heiße Kaspar, heiße Kaspar, ...‘

Mein Vater brachte ihn ins Haus: ‚heiße Kaspar‘. Meine Mutter wusch ihm die Kleider aus und schnitt ihm das Haar. Sprechen lehrte mein Vater ihn, Lesen und Schreiben und es schien, was man ihn lehrte, sog er in sich auf: Wie gierig er war! Wie gierig er war!

Zur Schule gehörte derzeit noch das Müttinger Feld. Kaspar und ich, wir pflügten zu zweit, bald war alles bestellt. Wir hegten und pflegten jeden Keim, brachen im Herbst die Ernte ein, von den Leuten vermaledeit, von deren Hunden verbellt, von deren Hunden verbellt.

Ein Wintertag, der Schnee lag frisch, es war Januar. Meine Mutter rief uns: ‚Kommt zu Tisch, das Essen ist gar!‘ Mein Vater sagte: ‚Appetit!‘ Ich wartete auf Kaspars Schritt. Mein Vater fragte mürrisch: ‚Wo bleibt Kaspar? Wo bleibt Kaspar?‘

Wir suchten und fanden ihn, sein Gesicht war entstellt, die Augen angstvoll aufgerissen, sein Hemd war zerrissen. Erstochen hatten sie ihn, dort am Müttinger Feld, dort am Müttinger Feld.

Der Polizeirat aus der Stadt füllte ein Formular. ‚Gott nahm ihn hin in seiner Gnad.‘ sagte der Herr Vikar. Das Müttinger Feld liegt lang schon brach, nur manchmal bellen mir die Hunde nach, dann streu ich ein paar Blumen auf den Pfad, für Kaspar, für Kaspar.“[1]

Fußnoten

  1. Liedtext des Chansons „Kaspar“ von Reinhard Mey


Siehe auch

De flag.png Den Begriff "Paul Johann Anselm von Feuerbach" im deutschen juristischen Web finden
De flag.png Den Begriff "Kaspar Hauser" im deutschen juristischen Web finden