Willkommen auf JurisPedia! Sie sind dazu eingeladen, ein Benutzerkonto einzurichten und zu teilzunehmen. Sie dürfen dafür neue Beiträge schreiben oder bearbeiten, oder die Suchemaschine im Recht Ihres Landes verbessern. Nutzer sollten die Lizenzbestimmungen lesen.
Es gibt zur Zeit 14.871 in ständiger Konstruktion …

Fatima

aus jurispedia, das gemainsame Recht
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel ist ein Entwurf für ein Rechtsthema. Ihr könnt mit Bearbeitung Inhalte einfügen oder ändern. Ihr könnt auch die Suchmaschine benutzen…

Suche im Recht weltweit 20px-International.png
Google Custom Search

Hauptseite > Stammesgewohnheitsrecht > Matriarchat
International.png


Der Name Fatima ist mehrdeutig.

Fatima heißt die Stammmutter der sogenannten Fatimiden, einer schiitischen Kalifendynastie in Ägypten zwischen 909 und 1171 nach Christus. 'Fatima' soll eine nichteheliche Tochter Mohammeds, d.h. die Tochter seiner Mätresse gewesen sein. 'Fatima's Grabmal befindet sich in Medina, d.h. in Saudi-Arabien.

Fátima heißt ein katholischer Wallfahrtsort in Portugal, an dem drei Hirtenkinder im Jahr 1917 - dem Jahr des Orthodoxen Kirchenkonzils in Moskau - Visionen der Heiligen und „GottesmutterMaria empfingen.


Religionsphilosophische Betrachtung

„Fatima“ war ursprünglich eine arabische Schöpfergöttin, d.h. ein Aspekt bzw. Name der Großen Göttin des matriarchalischen Altertums. Sie wurde als „Quelle der Sonne“, „Baum des Paradieses“, als Mondgöttin und Schicksalsgöttin verehrt und gefürchtet. Der arabische Begriff "Fatum" bezeichnet das Schicksal bzw. die Wirkung des Todessakraments ...


Siehe auch

International.png Den Begriff Fatima im weltweiten juristischen Web finden

  • Den Begriff Fatima im ägyptischen juristischen Web finden

Tr flag.png Den Begriff Fatima im türkischen juristischen Web finden
International.png Den Begriff Fatum im internationalen juristischen Web finden

In anderen Sprachen