Willkommen auf JurisPedia! Sie sind dazu eingeladen, ein Benutzerkonto einzurichten und zu teilzunehmen. Sie dürfen dafür neue Beiträge schreiben oder bearbeiten, oder die Suchemaschine im Recht Ihres Landes verbessern. Nutzer sollten die Lizenzbestimmungen lesen.
Es gibt zur Zeit 15.087 in ständiger Konstruktion …

Familienrecht (int)

aus jurispedia, das gemainsame Recht
(Unterschied zwischen Versionen)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 7: Zeile 7:
 
Familienrecht ist traditionelles [[Gewohnheitsrecht]], das nach der jeweiligen Staatenbildung erst einer schriftlichen Beschreibung und Regelung bedarf. Um fremdes [[Familiengewohnheitsrecht]] nach entsprechenden Zuwanderungen von Familien in einem [[Staat]] mit anderen Rechtstraditionen verträglich unter Wahrung der [[Menschenrechte]] integrieren zu können, benötigt man eine sogenannte [[Freiwillige Gerichtsbarkeit (de)|freiwillige Gerichtsbarkeit]] zur kooperativen Konfliktlösung.
 
Familienrecht ist traditionelles [[Gewohnheitsrecht]], das nach der jeweiligen Staatenbildung erst einer schriftlichen Beschreibung und Regelung bedarf. Um fremdes [[Familiengewohnheitsrecht]] nach entsprechenden Zuwanderungen von Familien in einem [[Staat]] mit anderen Rechtstraditionen verträglich unter Wahrung der [[Menschenrechte]] integrieren zu können, benötigt man eine sogenannte [[Freiwillige Gerichtsbarkeit (de)|freiwillige Gerichtsbarkeit]] zur kooperativen Konfliktlösung.
  
Familien gründen sich in der Regel auf die [[Mutterschaft]].
+
Familien gründen sich in der Regel auf die [[Mutterschaft]]. Erst die "[[Zweite Woge]]" in der natürlichen [[Staat]]sbildung ermöglicht die selbstbestimmte Familiengründung [[Gleichheit (eu)|gleichberechtigter]] Eltern.
  
  

Version vom 28. März 2011, 11:08 Uhr

Dieser Beitrag ist ein Entwurf betreffend das Völkerrecht. Ihr könnt Eure juristischen Kenntnisse durch Bearbeitung mitteilen. Ihr könnt auch die Suchemaschine benutzen…
'
Suche im Völkerrecht 20px-International.png
Google Custom Search

Hauptseite 
International.png


Familienrecht ist traditionelles Gewohnheitsrecht, das nach der jeweiligen Staatenbildung erst einer schriftlichen Beschreibung und Regelung bedarf. Um fremdes Familiengewohnheitsrecht nach entsprechenden Zuwanderungen von Familien in einem Staat mit anderen Rechtstraditionen verträglich unter Wahrung der Menschenrechte integrieren zu können, benötigt man eine sogenannte freiwillige Gerichtsbarkeit zur kooperativen Konfliktlösung.

Familien gründen sich in der Regel auf die Mutterschaft. Erst die "Zweite Woge" in der natürlichen Staatsbildung ermöglicht die selbstbestimmte Familiengründung gleichberechtigter Eltern.


Siehe auch

De flag.png Familienrecht

In anderen Sprachen