Willkommen auf JurisPedia! Sie sind dazu eingeladen, ein Benutzerkonto einzurichten und zu teilzunehmen. Sie dürfen dafür neue Beiträge schreiben oder bearbeiten, oder die Suchemaschine im Recht Ihres Landes verbessern. Nutzer sollten die Lizenzbestimmungen lesen.
Es gibt zur Zeit 14.977 in ständiger Konstruktion …

Elterliche Sorge (de)

aus jurispedia, das gemainsame Recht
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Beitrag ist ein Entwurf betreffend das deutsche Recht. Ihr könnt Eure juristischen Kenntnisse durch Bearbeitung mitteilen. Ihr könnt auch die Suchemaschine benutzen… '
'
Suche im deutschen Recht De flag.png
Google Custom Search

Deutschland > Privatrecht > Familienrecht > Sozialreform > Kindschaftsverhältnis > Personensorge
De flag.png


Seit dem Jahr 1998 sind eheliche und nichteheliche Kinder in Deutschland gesetzlich gleichgestellt. Die elterliche Sorge, die durch das Familienrecht gemaßregelt werden kann, verpflichtet und berechtigt im Normalfall sowohl Mütter als auch Väter dazu, für das leibliche und seelische Wohl und für die gesunde Entwicklung ihrer Kinder zu sorgen. Die richtige Familienplanung stellt daher heute in Deutschland eine für beide Geschlechter wichtige, zu lernende Kompetenz dar.


Einige Normen zur elterlichen Sorge im Bürgerlichen Gesetzbuch sind:


Siehe auch

De flag.png Den Begriff Elterliche Sorge im deutschen juristischen Web finden