Willkommen auf JurisPedia! Sie sind dazu eingeladen, ein Benutzerkonto einzurichten und zu teilzunehmen. Sie dürfen dafür neue Beiträge schreiben oder bearbeiten, oder die Suchemaschine im Recht Ihres Landes verbessern. Nutzer sollten die Lizenzbestimmungen lesen.
Es gibt zur Zeit 15.612 in ständiger Konstruktion …

Doppelrechtlichkeit (ca)

aus jurispedia, das gemainsame Recht
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Beitrag ist ein Entwurf betreffend in kanadischen Recht. Ihr könnt Eure juristischen Kenntnisse durch Bearbeitung mitteilen. Ihr könnt auch die Suchemaschine benutzen…
Suche im kanadischen Recht Ca flag.png
Google Custom Search

Kanada > Verfassungsrecht > Pariser Vertrag (1763) > Quebec
Ca flag.png


Die Doppelrechtlichkeit in Kanada ist eine Erbschaft des Kolonialismus. Seit dem Friedensvertrag von Paris aus dem Jahr 1763 herrscht in Kanada eine lebenspraktische Rechtsvergleichung zwischen britischem "Common law" und französischem Zivilrecht.


Rechtsvergleichung

Der evangelisch-lutherische Kleinstaat Württemberg um die schwäbische "Hauptstadt" Stuttgart besaß bis zur deutschen Reichsgründung 1871 eine eigene, protestantische Religionsverfassung, die katholischen Einwohnern weitgehende Religionsfreiheit garantierte. Trotzdem kam es später zum sogenannten "Preußenschlag" wegen des triebhaften Panromanismus.


Siehe auch

Ca flag.png Den Begriff Bijuridisme im Kanadische juristischen Web finden
Fr flag.png Den Begriff Bijuridisme im französischen juristischen Web finden (Bijuridisme in Deutsch)

In anderen Sprachen