Willkommen auf JurisPedia! Sie sind dazu eingeladen, ein Benutzerkonto einzurichten und zu teilzunehmen. Sie dürfen dafür neue Beiträge schreiben oder bearbeiten, oder die Suchemaschine im Recht Ihres Landes verbessern. Nutzer sollten die Lizenzbestimmungen lesen.
Es gibt zur Zeit 14.972 in ständiger Konstruktion …

Donauraumstrategie (eu)

aus jurispedia, das gemainsame Recht
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Beitrag ist ein Entwurf betreffend das Recht der Europäischen Union. Ihr könnt Eure juristischen Kenntnisse durch Bearbeitung mitteilen. Ihr könnt auch die Suchemaschine benutzen…
'
Suche im Recht der Europäischen Union Eu flag.png
Google Custom Search

Europäische Union > Gemeinschaftsrecht > Transeuropäische Netze > Kohäsionsfonds > Strategie > Wirtschaftsförderung > Vertrag von Nizza
Eu flag.png


Die europäische Donauraumstrategie betrachtet den bedeutenden Fluss Donau als ein transeuropäisches Flussnetz. Vierzehn (14) Staaten, davon acht (8) Staaten innerhalb der Europäischen Union, arbeiten transnational zusammen zum Vorteil für alle. Dazu gehören die beiden deutschen Gliedstaaten Baden-Württemberg (Donau-Quelle) und Bayern (Regensburg), Bosnien-Herzegowina, Bulgarien, Kroatien, Moldawien, Montenegro, Österreich (Linz + Wien), Rumänien, Serbien (Belgrad), Slowakei, Slowenien, Tschechien, Ukraine, Ungarn (Budapest).


Siehe auch

Eu flag.png Den Begriff Donauraumstrategie im juristischen Web der Europäischen Union finden
Eu flag.png Den Begriff "Danube Region" im juristischen Web der Europäischen Union finden
Eu flag.png Den Begriff creative danube im juristischen Web der Europäischen Union finden

In anderen Sprachen