Willkommen auf JurisPedia! Sie sind dazu eingeladen, ein Benutzerkonto einzurichten und zu teilzunehmen. Sie dürfen dafür neue Beiträge schreiben oder bearbeiten, oder die Suchemaschine im Recht Ihres Landes verbessern. Nutzer sollten die Lizenzbestimmungen lesen.
Es gibt zur Zeit 16.021 in ständiger Konstruktion …

Deutscher Pressekodex (de)

aus jurispedia, das gemainsame Recht
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Beitrag ist ein Entwurf betreffend das deutsche Recht. Ihr könnt Eure juristischen Kenntnisse durch Bearbeitung mitteilen. Ihr könnt auch die Suchemaschine benutzen… '
'
Suche im deutschen Recht De flag.png
Google Custom Search

Deutschland > Privatrecht > Presserecht > Berufsrecht > Codex > Gesamtverantwortung > Ethik > Methodenlehre der Sozialisierung
De flag.png


Der deutsche Pressekodex schreibt eine berufsrechtliche Sorgfaltspflicht für Journalisten und Redakteure vor. Der Deutsche Presserat wacht darüber.

Spielregeln aus dem Deutschen Pressekodex:

"Die Achtung der Wahrheit, die Wahrung der Menschenwürde und die wahrhaftige Unterrichtung der Öffentlichkeit sind oberste Gebote der Presse."

"Recherche ist unverzichtbares Instrument journalistischer Sorgfalt."

"Bei der Beschaffung von personenbezogenen Daten, Nachrichten, Informationsmaterial und Bildern dürfen keine unlauteren Methoden angewandt werden."

"Die Presse achtet das Privatleben und die Intimsphäre des Menschen."

"Niemand darf wegen seines Geschlechts, einer Behinderung oder seiner Zugehörigkeit zu einer ethnischen, religiösen, sozialen oder nationalen Gruppe diskriminiert werden."

"Bei Berichten über medizinische Themen ist eine unangemessen sensationelle Darstellung zu vermeiden, die unbegründete Befürchtungen oder Hoffnungen beim Leser erwecken könnte."


Rechtshistorische Betrachtung

Der Deutsche Pressekodex wurde in Kooperation mit den berufsrechtlichen Presseverbänden vom Deutschen Presserat beschlossen. Der Ursprungstext wurde am 12.12.1973 an Bundespräsident Heinemann überreicht. Der Text des Codex wird bei Bedarf juristisch und ethisch angepasst.


Rechtsphilosophische Betrachtung

Da die Einhaltung des Deutschen Pressekodex in der professionellen Medienbranche berufsrechtlich und selbstverwaltet überwacht wird, sollten diese Spielregeln auch - allgemeinbildend - den Zeitungsleser*innen als Orientierungshilfe für journalistische Qualität bekannt gemacht werden.


Siehe auch

De flag.png Den Begriff Pressekodex im deutschen juristischen Web finden
De flag.png Den Begriff "Deutscher Pressekodex" im deutschen juristischen Web finden