Willkommen auf JurisPedia! Sie sind dazu eingeladen, ein Benutzerkonto einzurichten und zu teilzunehmen. Sie dürfen dafür neue Beiträge schreiben oder bearbeiten, oder die Suchemaschine im Recht Ihres Landes verbessern. Nutzer sollten die Lizenzbestimmungen lesen.
Es gibt zur Zeit 15.892 in ständiger Konstruktion …

Bruderschaft St. Pius

aus jurispedia, das gemainsame Recht
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel ist ein Entwurf für ein Rechtsthema. Ihr könnt mit Bearbeitung Inhalte einfügen oder ändern. Ihr könnt auch die Suchmaschine benutzen…

Suche im Recht weltweit 20px-International.png
Google Custom Search

Hauptseite > Religionsrecht > Gegenreformation > Brüderlichkeit
International.png



Rechtshistorische Betrachtung

Der streng katholische Orden „Bruderschaft St. Pius“ hat sich in der überzeugten Gefolgschaft von Papst Pius X., dem Heiligen (1835 – 1914), gegründet. Mit bürgerlichem Namen hieß dieser Papst, der 1903 die Regierungsgeschäfte in der Vatikanstadt übernommen hatte, Giuseppe Sarto, ein italienischer Bauernsohn. Das Programm seiner Regierung bis zum Ersten Weltkrieg war vor allem die innerkirchliche Reform für die Weltkirche. Zu diesem Zweck ließ Papst Pius X. das geltende Kanonische Recht erstmals in der Form eines Codex erneuern, was wegen der unvermeidlichen Rechtskollision mit den säkularen Zivilrechten, z.B. für das Deutsche Reich (= BGB), weltweit chaotisch verheerende Konfliktfolgen hatte …


Siehe auch

International.png Den Begriff Pius-Bruderschaft im weltweiten juristischen Web finden
It flag.png Den Begriff "Giuseppe Sarto" im italienischen juristischen Web finden
International.png Den Begriff "Bruderschaft St. Pius" im internationalen juristischen Web finden
De flag.png Den Begriff Fraternitas Sacerdotalis Sancti Pii X im deutschen juristischen Web finden