Willkommen auf JurisPedia! Sie sind dazu eingeladen, ein Benutzerkonto einzurichten und zu teilzunehmen. Sie dürfen dafür neue Beiträge schreiben oder bearbeiten, oder die Suchemaschine im Recht Ihres Landes verbessern. Nutzer sollten die Lizenzbestimmungen lesen.
Es gibt zur Zeit 16.476 in ständiger Konstruktion …

Beleidigung (de)

aus jurispedia, das gemainsame Recht
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Beitrag ist ein Entwurf betreffend das deutsche Recht. Ihr könnt Eure juristischen Kenntnisse durch Bearbeitung mitteilen. Ihr könnt auch die Suchemaschine benutzen… '
'
Suche im deutschen Recht De flag.png
Google Custom Search

Deutschland > Öffentliches Recht > Strafrecht > Straftat > Begegnungsdelikt
De flag.png


Das Grunddelikt wird in § 185 StGB unter Strafe gestellt. Außerdem ist in Deutschland strafbar:

Das geschützte Rechtsgut der deutschen Straftatbestände zur "Beleidigung" ist die sogenannte "Ehre". Gemeint ist damit der personale und der soziale Geltungswert einer natürlichen und/oder juristischen Person. Beleidigend können sein: die Abgabe von Werturteilen, die Behauptung von wahren Tatsachen, Behauptung oder Verbreitung von unwahren Tatsachen oder von Tatsachen, deren Wahrheitsgehalt nicht erweislich ist.

Werturteile sind Äußerungen, die ihrem Wesen nach durch Elemente der subjektiven Stellungnahme geprägt sind und lediglich die persönliche Überzeugung der sich Äußernden wiedergeben.

Tatsachenbehauptungen sind Äußerungen über konkrete Vorgänge oder Zustände der Vergangenheit oder der Gegenwart, die ihrem Gehalt nach einer objektiven Klärung offenstehen und dem Beweis zugänglich sind. --> Faktizität


Siehe auch

De flag.png Den Begriff Beleidigung im deutschen juristischen Web finden