Willkommen auf JurisPedia! Sie sind dazu eingeladen, ein Benutzerkonto einzurichten und zu teilzunehmen. Sie dürfen dafür neue Beiträge schreiben oder bearbeiten, oder die Suchemaschine im Recht Ihres Landes verbessern. Nutzer sollten die Lizenzbestimmungen lesen.
Es gibt zur Zeit 14.946 in ständiger Konstruktion …

Arbitrium liberum

aus jurispedia, das gemainsame Recht
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel ist ein Entwurf für ein Rechtsthema. Ihr könnt mit Bearbeitung Inhalte einfügen oder ändern. Ihr könnt auch die Suchmaschine benutzen…

Suche im Recht weltweit 20px-International.png
Google Custom Search

Hauptseite > Rechtssoziologie > Willkür > Selbstkontrolle > Freiheit > Willensbildung > Göttliche Vorsehung > Juristenlatein
International.png


Der lateinische Begriff ‚arbitrium liberum‘ bezeichnet den freien Willen des Menschen. Immanuel Kant nennt dieses rein menschliche Vermögen auf Deutsch ‚freie Willkür‘. Die unfreien Antriebe von Menschen und Tieren heißen entsprechend auf Lateinarbitrium brutum‘ (vgl. Affekt, Stalking, Triebtäter, Erweiterter Suizid o.ä.).


Beispiele für Handlungen aus freiem Willen:


Siehe auch

International.png Den Begriff "arbitrium liberum" im weltweiten juristischen Web finden
Fr flag.png Den Begriff "libre arbitre" im französischen juristischen Web finden ("libre arbitre" in Deutsch)
Be flag.png Den Begriff "libre arbitre" im belgischen juristischen Web finden
Lu flag.png Den Begriff "libre arbitre" im luxemburgischen juristischen Web finden
Eu flag.png Den Begriff "libre arbitre" im juristischen Web der Europäischen Union finden
Uk flag.png Den Begriff "free will" im juristischen Web des Vereinigten Königreiches finden
Us flag.png Den Begriff "free will" im Vereinigten Staaten juristischen Web finden
Ca flag.png Den Begriff "free will" im Kanadische juristischen Web finden
Au flag.png Den Begriff "free will" im Australian juristischen Web finden

In anderen Sprachen