Willkommen auf JurisPedia! Sie sind dazu eingeladen, ein Benutzerkonto einzurichten und zu teilzunehmen. Sie dürfen dafür neue Beiträge schreiben oder bearbeiten, oder die Suchemaschine im Recht Ihres Landes verbessern. Nutzer sollten die Lizenzbestimmungen lesen.
Es gibt zur Zeit 14.976 in ständiger Konstruktion …

Hochschulraum (eu)

aus jurispedia, das gemainsame Recht
(Weitergeleitet von Alma mater (eu))
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Beitrag ist ein Entwurf betreffend das Recht der Europäischen Union. Ihr könnt Eure juristischen Kenntnisse durch Bearbeitung mitteilen. Ihr könnt auch die Suchemaschine benutzen…
'
Suche im Recht der Europäischen Union Eu flag.png
Google Custom Search

Europäische Union > Satzungsrecht > Europarecht > Bologna-Prozess > Lernort > Gemeinsame Bildungspolitik > Informationsgesellschaft > Denkraum
Eu flag.png


u.v.a.


Betrachtungen zur Qualität von Forschung und Lehre

Maßstäbe für die Qualität der Forschung sind universale Maßstäbe. Sie werden durch die ‚scientific community‘ gesetzt, und, z.B. in Form von Refereesystemen, wissenschaftlichen Auszeichnungen, Drittmittelvolumina und Projektevaluierungen, kontrolliert. Dabei ist Forschung im strengen Sinne dort gegeben, wo sie die Wissenschaft konkret weiterführt und/oder produktiv verändert. Wer Forschung mit Routinen verwechselt, die nicht den Kern des Wissenschaftlerlebens betreffen, hat das, was Forschung im alten wie im modernen Sinne ist, nicht begriffen.

Maßstäbe für die Qualität der Lehre sind Prüfungs- und Berufserfolg, ferner die Nähe zur Forschung im Sinne des Humboldtschen Grundsatzes ‚Lehre aus Forschung‘, meist, nicht ganz zutreffend, als Einheit von Forschung und Lehre bezeichnet. Nur in der Befolgung dieses Grundsatzes unterscheidet sich die Universitätslehre von anderen Formen wissenschaftlicher (im Sinne wissenschaftlich informierter) Lehre.

Schließlich sind Maßstäbe für die Qualität der Ausbildung des wissenschaftlichen Nachwuchses Forschungsleistung, Lehrerfolg und Berufung. Bleibt diese Ausbildung unter dem Niveau der Leistungsstandards einer ‚scientific community‘, etwa weil die ausbildenden Hochschullehrer selbst diesem Niveau nicht mehr entsprechen oder die Nachwuchsexistenz aus Gründen versagter früher Selbstständigkeit zur Dauerexistenz gerät, wird die Universität in allen ihren wesentlichen Teilen mittelmäßig. Daher muss das System von Forschung, Lehre und Ausbildung des wissenschaftlichen Nachwuchses auch so verändert werden, dass auf Professorenseite die Verantwortung für die Qualität in allen genannten Bereichen einklagbar wird und auf der Nachwuchsseite frühe Selbstständigkeit an die Stelle unnatürlicher Arthaltung tritt.“[1]

Quellen

  1. Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Jürgen Mittelstraß, Forschung und Universität, Seiten 4 + 5, in der Stiftungsreihe Nr. 56 der Alcatel SEL Stiftung für Kommunikationsforschung, Stuttgart 2003

Siehe auch

Eu flag.png Den Begriff Universität im juristischen Web der Europäischen Union finden
Eu flag.png Den Begriff "Alma mater" im juristischen Web der Europäischen Union finden

In anderen Sprachen