Willkommen auf JurisPedia! Sie sind dazu eingeladen, ein Benutzerkonto einzurichten und zu teilzunehmen. Sie dürfen dafür neue Beiträge schreiben oder bearbeiten, oder die Suchemaschine im Recht Ihres Landes verbessern. Nutzer sollten die Lizenzbestimmungen lesen.
Es gibt zur Zeit 15.571 in ständiger Konstruktion …

Afrikanische unabhängige Kirchen

aus jurispedia, das gemainsame Recht
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel ist ein Entwurf für ein Rechtsthema. Ihr könnt mit Bearbeitung Inhalte einfügen oder ändern. Ihr könnt auch die Suchmaschine benutzen…

Suche im Recht weltweit 20px-International.png
Google Custom Search

Hauptseite > Rechtsphilosophie > Kontinent > Afrika > Kirchliche Organisationen > kirchliche Opposition
International.png


Die erste rechtlich unabhängige afrikanische Reformkirche wurde im Jahr 1819 in Sierra Leone gegründet.


Rechtshistorische Betrachtung

'Africa' war der Name der Römischen Provinz im heutigen Tunesien.


Sprach- bzw. religionsphilosophische Betrachtungen

Der Landesname 'Africa' bedeutet in Lateinischer Sprache "Land der Punier". Gemeint sind damit die Phönizier. 'Africa' ist allerdings kein lateinisches Wort. Es dürfte ursprünglich vom Namen der zyprischen Großen Göttin abgeleitet worden sein, die Aphrodite hieß. Ein Hauptzentrum der Verehrung der Göttin Aphrodite war Paphos auf Zypern, im heute Griechisch sprechenden Inselteil im Süden, mit seinen ehemals wirtschaftlich bedeutenden Kupferminen.

Die Große Göttin der antiken Mittelmeerkultur war eine dreieinige Göttin der weiblichen Sozialfunktionen Jungfrau, Mutter und Großmutter. Sie besaß noch keine drei Namen, wie spätere Göttinnentriaden. Ihr Kult war ein sinnlicher und sexueller Mystizismus, der wohl noch religiöse Menschenopfer forderte. Gegen diese kultischen, aber unmenschlichen Menschenopfer "kämpfen" bis heute alle drei (3) religiösen Formen des Monotheismus unermüdlich in Notwehr an ...


Siehe auch

International.png Den Begriff Afrikanische unabhängige Kirche im weltweiten juristischen Web finden