Willkommen auf JurisPedia! Sie sind dazu eingeladen, ein Benutzerkonto einzurichten und zu teilzunehmen. Sie dürfen dafür neue Beiträge schreiben oder bearbeiten, oder die Suchemaschine im Recht Ihres Landes verbessern. Nutzer sollten die Lizenzbestimmungen lesen.
Es gibt zur Zeit 14.836 in ständiger Konstruktion …

Ägyptisch-israelischer Friedensvertrag (int)

aus jurispedia, das gemainsame Recht
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Beitrag ist ein Entwurf betreffend das Völkerrecht. Ihr könnt Eure juristischen Kenntnisse durch Bearbeitung mitteilen. Ihr könnt auch die Suchemaschine benutzen…
'
Suche im Völkerrecht 20px-International.png
Google Custom Search

Hauptseite > Völkerrecht > Völkervertragsrecht > Geschichtspolitik > Gleichgewicht > Monismus > Friedensvertrag > Do, ut des.
International.png


Der schriftliche Ägyptisch-israelische Friedensvertrag wurde am 26.03.1979 in Washington von den beiden amtierenden Staatspräsidenten von Ägypten und Israel - unter Vermittlung von US-Präsident Carter - unterzeichnet. Der Friedensvertrag trat am 25.04.1979 in Kraft.


Rechtshistorische Betrachtung

Als erster schriftlich überlieferter Friedensvertrag der Menschheit gilt ein Keilschriftkegel der Sumerer aus Mesopotamien. Der Vertrag wird etwa auf das Jahr 2430 vor Christus datiert. Der damalige friedensbereite König des Stadtstaates Lagash (heute: Irak) nannte sich der Übersetzung nach „Entemena“. Er schloss damals einen völkerrechtlichen Freundschaftsbund mit seinem Amtskollegen „Lugalkinishedudu“, der den Stadtstaat Uruk (biblisch: Erech, siehe Genesis 10.10) regierte.

Aus der vom König gewählten Form des phallusartigen Tonkegels als Textträger für den Friedensvertrag können wir heute rechtssoziologische Rückschlüsse ziehen betreffend die damalige männlich-königliche Erlebniswelt. Der Kegel bzw. der Vertrag war der Stammesgöttin „Ininna“ (auch: „Inanna“), einer steinzeitlichen Todesgöttin geweiht. Sie entsprach wohl den späteren orientalischen Muttergottheiten in ihrem absolutistischen Herrschaftsaspekt.

Quelle

Spiegel der Welt, Handschriften und Bücher aus drei Jahrtausenden, Band II. Marbacher Kataloge 55, Seite 65/66, Ausstellung der Fondation Martin Bodmer Cologny im Schiller-Nationalmuseum Marbach am Neckar, 10.09. – 29.10.2000


Siehe auch

International.png Den Begriff Friedensvertrag Ägypten Israel im internationalen juristischen Web finden