Willkommen auf JurisPedia! Sie sind dazu eingeladen, ein Benutzerkonto einzurichten und zu teilzunehmen. Sie dürfen dafür neue Beiträge schreiben oder bearbeiten, oder die Suchemaschine im Recht Ihres Landes verbessern. Nutzer sollten die Lizenzbestimmungen lesen.
Es gibt zur Zeit 13.774 in ständiger Konstruktion …

Miasma

aus jurispedia, das gemainsame Recht
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel ist ein Entwurf für ein Rechtsthema. Ihr könnt mit Bearbeitung Inhalte einfügen oder ändern. Ihr könnt auch die Suchmaschine benutzen…

Suche im Recht weltweit 20px-International.png
Google Custom Search

Hauptseite > Rechtsphilosophie > Wahrheitsfindung > Methodenlehre der Medizin > Traditionelle Europäische Medizin > Liturgiesprache
International.png


Der alte Begriff 'Miasma' stammt aus der griechischen Sprache und bedeutet geistige Entweihung. Es war die Bestrafung/Verfluchung durch die höchste Priesterin der Muttergöttin, die meist den Tod des Bestraften zur Folge hatte.

Der tiefe Erfahrungsurgrund der Glaubenswirksamkeit des "Miasma" war das unbewusste Miterleben des kollektiven Sterbenlassens von Stammesmitgliedern im Nomadentum aus Notgründen wie Krankheit, Behinderung, Hungersnot o.ä. (= kollektive passive Sterbehilfe).


Siehe auch

International.png Den Begriff Miasma im weltweiten juristischen Web finden
De flag.png Den Begriff Miasma im deutschen juristischen Web finden
At flag.png Den Begriff Miasma im österreichischen juristischen Web finden
Ch flag.png Den Begriff Miasma im schweizerischen juristischen Web finden