Willkommen auf JurisPedia! Sie sind dazu eingeladen, ein Benutzerkonto einzurichten und zu teilzunehmen. Sie dürfen dafür neue Beiträge schreiben oder bearbeiten, oder die Suchemaschine im Recht Ihres Landes verbessern. Nutzer sollten die Lizenzbestimmungen lesen.
Es gibt zur Zeit 12.615 in ständiger Konstruktion …

Internationales Recht

aus jurispedia, das gemainsame Recht
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Beitrag ist ein Entwurf betreffend das Völkerrecht. Ihr könnt Eure juristischen Kenntnisse durch Bearbeitung mitteilen. Ihr könnt auch die Suchemaschine benutzen…
'
Suche im Völkerrecht 20px-International.png
Google Custom Search

Hauptseite > Recht > Tertium non datur
International.png

Es gibt zwei grundsätzlich verschiedene Arten von internationalem Recht:

A das Satzungsrecht von internationalen Organisationen, die neben und mit den staatlichen Organisationen global agieren.

B Partnerverträge, die für diese globale Interaktion notwendig sind, um ein geregeltes und friedliches Miteinander zumindest juristisch zu garantieren. Dies sind entweder völkerrechtliche Verträge oder internationale Kooperationsverträge.


A Internationales Satzungsrecht kann nach der Art der jeweiligen Organisation weiter untergliedert werden in:

1. Religionsrecht, z.B. Muslimisches Recht

2. Parteiprogramme, z.B. Sozialistisches Recht

3. Wirtschaftsprogramme, z.B. Satzung der Welthandelsorganisation WTO

4. Vereinssatzungen, z.B. Programme von internationalen Umweltverbänden

5. Geschäftsordnungen, z.B. Charta der Vereinten Nationen, Statut des Internationalen Gerichtshofs usw.

6. Kontinentale Rechtsindividualitäten, z.B. Europarecht --> Europäisches Sachenrecht


B Internationales Vertragsrecht unterscheidet:

1. Völkerrechtsverträge zwischen Staaten, z.B. über Internationales Strafrecht

2. Staatskirchenverträge bzw. Konkordate

3. Internationale Handelsabkommen, d.h. Internationales Handelsrecht --> 3.1. Digitaler Vertrieb

4. Friedensverträge nach kriegerischen Auseinandersetzungen


Daneben gibt es noch das ungeschriebene Gemeinschafts- oder Stammesgewohnheitsrecht („ius gentium“), das jedoch traditionelle Sitten und Rechtsbräuche nur begrifflich leer umschreibt und im Einzelfall vor Gericht noch mit den juristisch gültigen Inhalten ausgefüllt werden muss. Nicht zu vergessen ist außerdem das Internationale öffentliche Recht, z.B. rechtsfortbildende Gerichtsurteile.


Beispiele für völkerrechtliche Verträge sind:


Siehe auch

It flag.png Den Begriff "Diritto Internazionale" im italienischen juristischen Web finden
Eu flag.png Den Begriff "International Ret" im juristischen Web der Europäischen Union finden

De flag.png Den Begriff Allgemeine Erklärung der Menschenrechte im deutschen juristischen Web finden
De flag.png Den Begriff Nordatlantikvertrag im deutschen juristischen Web finden
De flag.png Den Begriff Weltraumvertrag im deutschen juristischen Web finden
De flag.png Den Begriff Abkommen zur Verhütung von Atomkriegen im deutschen juristischen Web finden
De flag.png Den Begriff Wiener Übereinkommen zum Schutz der Ozonschicht im deutschen juristischen Web finden