Willkommen auf JurisPedia! Sie sind dazu eingeladen, ein Benutzerkonto einzurichten und zu teilzunehmen. Sie dürfen dafür neue Beiträge schreiben oder bearbeiten, oder die Suchemaschine im Recht Ihres Landes verbessern. Nutzer sollten die Lizenzbestimmungen lesen.
Es gibt zur Zeit 13.944 in ständiger Konstruktion …

Handwerksordnung (de)

aus jurispedia, das gemainsame Recht
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Beitrag ist ein Entwurf betreffend das deutsche Recht. Ihr könnt Eure juristischen Kenntnisse durch Bearbeitung mitteilen. Ihr könnt auch die Suchemaschine benutzen… '
'
Suche im deutschen Recht De flag.png
Google Custom Search

Deutschland > Öffentliches Recht > Verwaltungsrecht > Berufsordnungen
De flag.png



Die deutsche Handwerksordnung wurde erstmals als Spezialgesetz – ergänzend und ersetzend zur allgemeinen Gewerbeordnung - am 17.09.1953 erlassen. Das Gesetz ist folgendermaßen aufgebaut:


Inhaltsverzeichnis

I. Ausübung eines Handwerks

1. Berechtigung zum selbständigen Betrieb eines Handwerks §§ 1 – 5 a HwO

2. Handwerksrolle §§ 6 – 17 HwO

3. Handwerksähnliches Gewerbe §§ 18 – 20 HwO

II. Berufsbildung im Handwerk

1. Berechtigung zum Einstellen und Ausbilden §§ 21 – 24 HwO

2. Ausbildungsordnung, Änderung der Ausbildungszeit §§ 25 – 27 b HwO

3. Verzeichnis der Berufsausbildungsverhältnisse §§ 28 – 30 HwO

4. Prüfungswesen §§ 31 – 40 HwO

5. Regelung und Überwachung der Berufsausbildung §§ 41 – 41 a HwO

6. Berufliche Fortbildung, berufliche Umschulung §§ 42 – 42 a HwO

7. Berufliche Bildung Behinderter §§ 42 b – 42 c HwO

8. Berufsbildungsausschuss §§ 43 – 44 b HwO

III. Meisterprüfung, Meistertitel

1. Meisterprüfung §§ 45 – 50 a HwO

2. Meistertitel § 51 HwO


IV. Organisation des Handwerks

1. Handwerksinnungen §§ 52 – 78 HwO

2. Innungsverbände §§ 79 – 85 HwO

3. Kreishandwerkerschaften §§ 86 – 89 HwO

4. Handwerkskammern §§ 90 – 116 HwO


V. Bußgeld-, Übergangs- und Schlussvorschriften

1. Bußgeldvorschriften §§ 117 – 118 a HwO

2. Übergangsvorschriften §§ 119 – 124 a HwO

3. Schlussvorschriften § 125 HwO


Anlagen A und B: Verzeichnis der Gewerbe, die als Handwerk oder handwerksähnlich betrieben werden können

1. Bau- und Ausbaugewerbe

2. Elektro- und Metallgewerbe

3. Holzgewerbe

4. Bekleidungs-, Textil- und Ledergewerbe

5. Nahrungsmittelgewerbe

6. Gewerbe für Gesundheits- und Körperpflege sowie der chemischen und Reinigungsgewerbe

7. Glas-, Papier-, keramische und sonstige Gewerbe

Anlage C: Wahlordnung für die Wahlen der Mitglieder der Vollversammlung der Handwerkskammern

1. Zeitpunkt der Wahl, Wahlleiter und Wahlausschuss

2. Wahlbezirk

3. Stimmbezirke

4. Abstimmungsvorstand

5. Wahlvorschläge

6. Wahl

7. Engere Wahl

8. Wegfall der Wahlhandlung

9. Beschwerdeverfahren, Kosten


Anlage D: Art der personenbezogenen Daten in der Handwerksrolle, in dem Verzeichnis der Inhaber handwerksähnlicher Betriebe und in der Lehrlingsrolle

Siehe auch

De flag.png Den Begriff Handwerksordnung im deutschen juristischen Web finden