Willkommen auf JurisPedia! Sie sind dazu eingeladen, ein Benutzerkonto einzurichten und zu teilzunehmen. Sie dürfen dafür neue Beiträge schreiben oder bearbeiten, oder die Suchemaschine im Recht Ihres Landes verbessern. Nutzer sollten die Lizenzbestimmungen lesen.
Es gibt zur Zeit 13.774 in ständiger Konstruktion …

Haftpflicht (de)

aus jurispedia, das gemainsame Recht
(Weitergeleitet von Haftung (de))
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Beitrag ist ein Entwurf betreffend das deutsche Recht. Ihr könnt Eure juristischen Kenntnisse durch Bearbeitung mitteilen. Ihr könnt auch die Suchemaschine benutzen… '
'
Suche im deutschen Recht De flag.png
Google Custom Search

Deutschland > Privatrecht > Schuldrecht > Verursacherprinzip > Europäisches Haftungsrecht > Haftpflicht
De flag.png


Ein Rechtsverhältnis zwischen zwei Personen, durch das die eine Person eine bestimmte Leistung schuldet und die andere Person Geld dafür bezahlen muss, nennt man Schuldverhältnis. Jedes Schuldverhältnis besteht mindestens aus einer Forderung des jeweiligen Gläubigers. Die Gegenseite des Schuldners unterliegt einer gesetzlich geregelten Leistungspflicht, für deren Erfüllung der zuständige Staat mit seiner Judikative sorgt.

Der Rechtsbegriff Haftung bedeutet demnach in der Praxis das Unterworfensein des Schuldners unter den zwangsweise mit Hilfe der Staatsorgane betriebenen Zugriff des Gläubigers. Selbstjustiz ist in Rechtsstaaten verboten! Daher sollten ehrliche Personen durch ihren Staat vor betrügerischen Machenschaften anderer weitgehend geschützt werden können. Dies ist nur durch entsprechende Gesetze möglich. Hierbei kollidieren im Staat regelmäßig die Rechtsgüter Innere Sicherheit mit dem Liberalitätsprinzip der Marktwirtschaft. Die moderne Staatskunst versucht die schwierige Balance zu halten, damit weder Anarchie noch Diktatur den Rechtsstaat faktisch beseitigen können.

Bei der gesetzlichen Haftung in Rechtsstaaten unterscheidet man zwischen der unbeschränkten und der beschränkten Vermögenshaftung, der Sachhaftung sowie der Haftung des Schuldners mit seiner Person, z.B. zur Erteilung einer Auskunft oder eines Zeugnisses. Nur in letzteren Ausnahmefällen sind auch heute noch Zwangsgeld oder gar Zwangshaft (vgl. das deutsche Wort Haft für Arrest) in Deutschland rechtlich zulässig (vgl. § 888 ZPO). Im Heiligen Römischen Reich Deutscher Nation waren diese zwingenden Maßnahmen zur Schuldeneintreibung gegen natürliche Personen üblich.


Alphabetische Liste der vielfältigen Rechtsbegriffe zu Haftungsarten in Deutschland:


Siehe auch

De flag.png Den Begriff Haftung OR Haftpflicht im deutschen juristischen Web finden

In anderen Sprachen