Willkommen auf JurisPedia! Sie sind dazu eingeladen, ein Benutzerkonto einzurichten und zu teilzunehmen. Sie dürfen dafür neue Beiträge schreiben oder bearbeiten, oder die Suchemaschine im Recht Ihres Landes verbessern. Nutzer sollten die Lizenzbestimmungen lesen.
Es gibt zur Zeit 13.089 in ständiger Konstruktion …

Nicht öffentliche Wohlfahrtspflege (de)

aus jurispedia, das gemainsame Recht
(Weitergeleitet von Freie Wohlfahrtspflege (de))
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Beitrag ist ein Entwurf betreffend das deutsche Recht. Ihr könnt Eure juristischen Kenntnisse durch Bearbeitung mitteilen. Ihr könnt auch die Suchemaschine benutzen… '
'
Suche im deutschen Recht De flag.png
Google Custom Search

Deutschland > Privatrecht > Sozialrecht > Wohlfahrtspflege > Freiheit > Sozialreform
De flag.png


Die privatrechtlichen Verbände der Freien Wohlfahrtspflege und die öffentlich-rechtlichen Kirchen und Religionsgesellschaften in Deutschland arbeiten im Bereich des Sozialrechts mit den Trägern der Sozialhilfe, d.h. mit deutschen Städten und Landkreisen zusammen. Dabei achten alle Beteiligte solidarisch auf ihre Selbständigkeit in Zielsetzung und Durchführung ihrer Aufgaben.

Die Zusammenarbeit soll gemäß § 5 SGB XII darauf gerichtet sein, dass sich die Sozialhilfe und die Tätigkeit der Freien Wohlfahrtspflege zum Wohle der Leistungsberechtigten, d.h. für die Hilfeempfängerinnen und -empfänger wirksam ergänzen.

Nur wenn die Sozialleistungen im Einzelfall durch die Freie Wohlfahrtspflege verfassungsgemäß erbracht werden, können die Träger der Sozialhilfe von der Durchführung eigener Maßnahmen absehen. Dies gilt ausdrücklich nicht für die Erbringung von Geldleistungen. Die Träger der Sozialhilfe bleiben immer den Leistungsberechtigten gegenüber rechtlich verantwortlich („Vater Staat“).

Diese Lösung ist ein juristischer Ausdruck der Europäischen Aufklärung, die vor allem den christlichen Kirchen und dem deutschen Rechtsstaat ihre Obhutspflichten gegenüber allen Berechtigten europarechtlich bzw. gesetzlich zuweist. Deshalb werden privatrechtliche Träger heute durch die Träger der Sozialhilfe beliehen, Kirchen und Religionsgesellschaften arbeiten "frei" im Rahmen des staatlichen Religionsrechts von Deutschland. Diese soziale Dreigliederung in Staat, Kirchen und privatrechtliche Wohlfahrtsorganisationen ist ein Ergebnis der Reformation und der deutschen Aufklärung nach Immanuel Kant.


Siehe auch

De flag.png Den Begriff "freie Wohlfahrtspflege" im deutschen juristischen Web finden
Uk flag.png Den Begriff "free welfare work" im juristischen Web des Vereinigten Königreiches finden
Us flag.png Den Begriff "free welfare work" im Vereinigten Staaten juristischen Web finden
Ca flag.png Den Begriff "free welfare work" im Kanadische juristischen Web finden
Au flag.png Den Begriff "free welfare work" im Australian juristischen Web finden

In anderen Sprachen